Handball: Hammergruppe für Österreich in Kroatien

Österreichs Herren werden bei der Handball-Europameisterschaft 2018 in Kroatien von 12. bis 28. Jänner in der Gruppe B auf Weltmeister Frankreich, Weißrussland und Vizeweltmeister Norwegen treffen.

Österreichs Herren werden bei der Handball-Europameisterschaft 2018 in Kroatien von 12. bis 28. Jänner in der Gruppe B auf Weltmeister Frankreich, Weißrussland und Vizeweltmeister Norwegen treffen.

"Bei einer EM-Endrunde gibt es nur Top-Mannschaften. Eine Woche nach unserem super Erfolg sind wir in erster Linie einfach nur überglücklich dabei zu sein", freute sich Johannesson. Die Gegner sind dem Isländer bekannt: "Ich freue mich vor allem auf unser Eröffnungsspiel gegen Juri Schewzow (Anm.: Teamchef Weißrussland). Er war mein Trainer damals in Essen und ist mein absolutes Vorbild. Über Frankreich muss man nicht diskutieren. Norwegen haben wir im WM-Play-off 2015 geschlagen, wir werden sehen, ob uns das erneut gelingt. Ich habe großen Respekt vor ihrer Entwicklung in den vergangenen Jahren."

Österreich trifft zum Auftakt am 12. Jänner auf Weißrussland. Am 14. Jänner wartet Frankreich, zum Abschluss der Vorrunde gibt es am 16. Jänner das Duell mit Norwegen. Die besten drei Teams qualifizieren sich für die Hauptrunde in Zagreb. Sämtliche Vorrundenspiele der Mannschaft von Teamchef Patrekur Johannesson werden in Porec ausgetragen. Nach der EURO 2018 ist Österreich gemeinsam mit Schweden und Norwegen Gastgeber der EM 2020.

Die Auslosung der Handball-EM 2018

Gruppe A (Split) Gruppe B (Porec) Gruppe C (Zagreb) Gruppe D (Varazdin)
Kroatien Frankreich Deutschland Spanien
Schweden Weißrussland Mazedonien Dänemark
Serbien Norwegen Montenegro Tschechien
Island Österreich Slowenien Ungarn

Mehr bei SPOX: EM: DHB-Gruppengegner stehen fest | Senkung des Rundfunkbeitrags nach Verlust von Sportrechten möglich | Handball-WM 2019: Deutsche Spielorte stehen offenbar fest