HAMMONIA Schiffsholding AG: Konkretisierte Prognoseanpassung für das Geschäftsjahr 2021

·Lesedauer: 2 Min.

HAMMONIA Schiffsholding AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
HAMMONIA Schiffsholding AG: Konkretisierte Prognoseanpassung für das Geschäftsjahr 2021

08.09.2021 / 14:42 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Konkretisierte Prognoseanpassung für das Geschäftsjahr 2021

Hamburg, den 08.09.2021 - Wie bereits am 01.09.2021 veröffentlicht, erwartet der Vorstand der HAMMONIA Schiffsholding AG unter anderem aufgrund der Neuvercharterung der MS "Lutetia" ein deutlich höheres Jahresergebnis als bislang geplant.

Die nunmehr finale Vereinbarung zur Charter der MS "Lutetia" sieht eine gleichmäßige Charterrate für eine neue Laufzeit von circa vier Jahren zu derzeit marktgerechten Konditionen vor. Die Auswirkungen dieses Charterabschlusses sind heute in eine aktualisierte Prognoserechnung eingeflossen.

Die Gesellschaft prognostizierte bisher ein Jahresergebnis in Höhe von 1,5 - 2,5 Mio. EUR. Die erhöhte Gewinnprognose auf Basis einer für die gesamte Laufzeit festgeschriebenen Charterrate beläuft sich auf nunmehr 3,2 - 4,2 Mio. EUR.


HAMMONIA Schiffsholding AG
Dr. Karsten Liebing
Vorstand
Neumühlen 9, 22763 Hamburg

08.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

HAMMONIA Schiffsholding AG

Neumühlen 9

22763 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 40 822 176-0

Fax:

+49 40 822 176-427

E-Mail:

ir@hammonia-schiffsholding.de

Internet:

www.hammonia-schiffsholding.de

ISIN:

DE000A0MPF55

WKN:

A0MPF5

Börsen:

Freiverkehr in Hamburg

EQS News ID:

1232065


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.