Hammer-Gerücht aus Hollywood: Wird Leonardo DiCaprio der neue Joker?

Hat Leonardo DiCaprio das Zeug zum Joker? (Bild: AP Photo)

Diese Rolle ist so begehrt wie berüchtigt: Jeder Schauspieler, der sich traut, den Joker zu spielen, muss sich mit dem verstorbenen Heath Ledger († 28) messen lassen. Seine Darbietung als Superschurke in „The Dark Knight“ gilt als Messlatte für alle nachfolgenden Verfilmungen. Jetzt stellen sich alle die Frage: Hat Leonardo DiCaprio das Zeug dazu?

Die Produktionsfirma Warner Bros. plant gerade ein „Joker“-Spinoff. Die Gerüchteküche in Hollywood brodelt gewaltig. Wie „The Hollywood Reporter“ berichtet, soll kein Geringerer als Martin Scorsese einer der Produzenten sein. Der Regisseur ist für Filme wie „The Wolf of Wall Street“, „Gangs of New York“, „Shutter Island“, „Departed“ und „Aviator“ verantwortlich – die alle mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle die Kinokassen klingeln ließen. Da liegt der Verdacht nahe, dass der „Titanic“-Star auch bei der neuen Comic-Verfilmung gecastet werden könnte.

Alle Joker in der Bildergalerie.

Sowohl für Scosese als auch für DiCaprio wäre das Joker-Projekt eine völlig neue Herausforderung. Trotz all der Erfahrung, die beide auf dem Buckel haben, keiner von ihnen hat je bei einer Comic-Verfilmung mitgewirkt. Noch ist unklar, ob die zwei Film-Buddys wirklich mit an Bord sein werden. Ein Vertrag mit Warner sei noch nicht unterzeichnet, heißt es.

Ein bestimmter Promi soll alles andere als erfreut über die Joker-Gerüchte sein: Jared Leto! Der „30 Seconds to Mars“-Star hat es 2016 gewagt, in Heath Ledgers Fußstapfen zu treten, und in „Suicide Squad“ als Joker geglänzt. Angeblich hätte er Interesse daran, diese Rolle noch weiter auszuführen. Bisher haben sich weder Scorsese, noch DiCaprio oder Leto zu den Schlagzeilen geäußert.

Im Video: Das wissen wir über den Joker-Film