Hamilton widmet Schumacher Pole-Rekord

Lewis Hamilton startet von der Pole Position in den Großen Preis von Italien

Die 69. Pole Position seiner Karriere feierte Lewis Hamilton ausgelassen: "Heute Abend werde ich mit Sicherheit Pasta essen, um das zu feiern", scherzte der Brite nach seinem Gala-Auftritt beim Qualifying in Monza.

Der WM-Zweite hatte sich von den Regenfällen und der stundenlangen Warterei in Italien nicht aus dem Konzept bringen lassen und dominierte die Konkurrenz am Samstag nach Belieben (das Rennen am Sonntag ab 14 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1).


Am Ende war Hamilton auf dem Lombardei-Kurs mehr als eine Sekunde schneller als der Zweitplatzierte Max Verstappen (Red Bull). Den WM-Führenden Sebastian Vettel distanzierte der 32-Jährige sogar um rund 2,5 Sekunden.


Hamilton reagiert emotional

Durch die Machtdemonstration in Monza trug sich der Brite darüber hinaus in die Geschichtsbücher der Formel 1 ein. Mit 69 Pole Positions hat Hamilton nun einen Spitzenplatz mehr auf dem Konto als der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher.

Angesprochen auf die Bestmarke änderte sich Hamiltons Gemütslage schlagartig. Er wurde emotional: "Ich möchte diesen Rekord Michael widmen. Er hat diese Messlatte Jahr für Jahr höher gesetzt und dem Sport damit sehr viel gegeben."

Schon nachdem der Mercedes-Pilot Schumachers Rekord am vergangenen Wochenende in Belgien eingestellt hatte, ließ die Ehefrau des Deutschen über Schumachers alten Weggefährten Ross Brawn  Glückwünsche ausrichten: "Sie wollen dir gratulieren, dass du Michaels Rekord eingestellt hast. Michael hat immer gesagt, dass Rekorde dazu da sind, gebrochen zu werden. Du hast das gemacht."


"Habe ihn immer bewundert"

Schon damals reagierte der dreimalige Weltmeister gerührt: "Vielen Dank. Ich bete für Michael und seine Familie", sagte er über den 48-Jährigen, der bei einem Ski-Unfall im Dezember 2013 schwer am Kopf verletzt wurde: "Ich habe ihn immer bewundert, das tue ich heute auch noch, es ist eine Ehre für mich, mit diesem Rekord nun neben ihm zu stehen."