Hamilton tönt: "Will beweisen, dass ich der Beste bin"

Lewis Hamilton will in Monza seinen nächsten Sieg einfahren

Nur noch sieben Punkte trennen den WM-Führenden Sebastian Vettel und seinen ärgsten Verfolger Lewis Hamilton, mit einem Sieg beim Rennen in Monza (So., ab 14 Uhr im LIVETICKER) könnte der Brite nun an seinem Rivalen vorbei ziehen.

Hamilton präsentiert sich dabei selbstbewusster denn je. "Ich bin so unter Strom für diese Weltmeisterschaft, ich werde einfach alles dafür geben, mein Herz, meine Seele", sagte Hamilton in einem Interview mit der Welt am Sonntag, "und ich werde beweisen, dass ich der Beste bin."

Hamilton, der mit seinem Sieg in Spa hat Hamilton einen traumhaften Start in die zweite Saisonhälfte hingelegt hat, glaubt fest daran, dass er diese Saison den Weltmeistertitel holen wird. "Weil ich mir vor Spa gesagt habe: Von jetzt an gewinnst du jedes Rennen. Genau darum geht es. Auch wenn ich nicht weiß, womit ich in den kommenden Monaten noch alles konfrontiert werde", erzählt der 32-Jährige.

Hamiltons Lebensmotto lehrte ihn sein Vater im Boxring

Dabei folgt Hamilton seinem Lebensmotto: Niemals aufgeben. "Mein Lebensmotto gab mir mein Vater, als ich noch sehr jung war. Er lehrte mich niemals aufzugeben. Auf eine harte Tour. Er steckte mich in einen Boxring. Dort hat mich ein Kerl so richtig verprügelt", erzählt der Brite. "Mein Vater aber schickte mich immer wieder hin, obwohl ich nicht wollte. Doch er sagte: Junge, wir geben niemals auf."

Der WM-Titel in diesem Jahr wäre dabei für den dreimaligen Champion "der größte": "Denn ich habe in dieser Saison zwei Gegner, die ich besiegen muss: Sebastian Vettel und Valtteri Bottas."

Dabei hat Hamilton größten Respekt vor seinem Konkurrenten Vettel: "Er gehört zu denjenigen, bei denen man sofort begreift, dass sie über das normale Maß hinausragen."