Hamilton siegt in Italien und setzt sich an die Spitze – Vettel auf Ferrari nur 3.

Lewis Hamilton hat beim Grand Prix von Italien gesiegt. Damit hat der Mercedes-Pilot Sebastian Vettel als Spitzenreiter in der Formel-1 abgelöst. Zweiter wurde Hamiltons finnischer Teamkollege Valtteri Bottas. Es ist der sechste Saisonsieg für den Briten. Vettel war von Platz 6 gestartet und erreichte einen dritten Platz. In der WM-Gesamtwertung liegt nach 13 von insgesamt 20 Rennen mit 235 Punkten nun drei Punkte hinter dem Engländer.

#F1 Drivers’ Championship after the #ItalianGP

1) Hamilton – 238 points

2) Vettel – 235 points

3) Bottas – 197 points pic.twitter.com/Ml7yvrbqcU— ESPN F1 (@ESPNF1) September 3, 2017

Here’s the report on a perfect weekend for Lewis Hamilton at the #ItalianGP https://t.co/3syoMuCnpW #F1 #bbcf1 pic.twitter.com/KZhhxozdV2— BBC Sport (@BBCSport) September 3, 2017