"Hamilton ruiniert das Fest von Mercedes"

SID
·Lesedauer: 3 Min.

Lewis Hamilton dominiert die formel 1 weiter nach Belieben.

Durch seinen Sieg in Imola sicherte der Brite Mercedes die siebte Konstrukteurs-Weltmeisterschaft in Folge. Entsprechend euphorisch wird Hamilton europaweit gefeiert.

Aber auch seine überraschende Ankündigung, nach der Saison eventuell aus der Formel 1 auszusteigen, ruft ein großes Echo hervor. SPORT1 hat die internationalen Pressestimmen.

ENGLAND

Sun: "Lew never know. Lewis Hamilton verhalf seinem Mercedes-Rennstall zu einem Rekordsieg, dem siebten Konstrukteurstitel in Folge - und ließ dann große Zweifel an seiner Zukunft im Team aufkommen."

Daily Mail: "Lewis Hamiltons neuer Dreijahresvertrag mit Mercedes über 120 Millionen Pfund ist in der Schwebe. Hamilton hat sensationell behauptet, er erwäge, die Formel 1 zum Ende der Saison zu verlassen."

Guardian: "Mit mutigem Urteilsvermögen in Verbindung mit präziser Ausführung hat Lewis Hamilton mit seinem Sieg beim Großen Preis von Emilia-Romagna einmal mehr gezeigt, warum er zu den ganz Großen der Formel 1 gehört. Er hat nun eine Hand an seinem siebten Titel, aber in Imola galt seine ganze Freude seinem Mercedes-Team. So wie Hamilton diese Fahrergeneration definiert hat, ist Mercedes unter den Teams unantastbar."

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Wie im Märchen: Lewis Hamilton siegt auf der Rennbahn Ayrton Sennas, dem Idol seiner Jugend. Mercedes erobert den siebten Konstrukteurstitel in Folge und übertrifft Ferrari und Michael Schumacher. Die historische Rückkehr der Formel 1 nach Imola nach 14 Jahren erfolgt an einem Sonntag der geschlossenen Türen, an dem die Wärme der Zuschauer fehlte."

Corriere dello Sport: "Ciao Ferrari, Mercedes schreibt Geschichte mit dem siebten Konstrukteurstitel in Folge. Hamilton schluckt einen Rekord nach dem anderen, als wären sie Popcorn."

Corriere della Sera: "Die Mercedes-Feier in Imola für den siebten Konstrukteurstitel endet mit einem großen Fragezeichen. Hamilton muss seinen Vertrag noch erneuern, es bleiben viele offene Fragen. Der Brite droht Mercedes mit dem Rückzug. Die Verhandlungen um die komplexe Vertragsverlängerung scheinen nicht gut zu verlaufen. Lewis verdient 45 Millionen Dollar pro Saison, wegen der Coronakrise sind bestimmte Zahlen jedoch inzwischen außer Reichweite."

La Stampa: "Hamilton ruiniert das Fest von Mercedes. Er schließt nicht aus, dass er das Team verlassen könnte. In der Formel 1 hat es noch nie einen so erfolgreichen Piloten wie Hamilton und ein so dominierendes Team wie Mercedes gegeben, doch die beiden könnten sich nach dem siebten Konstrukteurstitel trennen. Probleme an der Box zerstören eines der besten Rennen von Sebastian Vettel in diesem Jahr."

ÖSTERREICH

Kronen-Zeitung: "Es ist geschafft! Mercedes unter der Führung von Teamchef Toto Wolff schrieb mit dem Doppelsieg durch Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in Imola ein weiteres Kapitel Formel-1-Geschichte."

SCHWEIZ

Blick: "93. GP-Sieg für Lewis Hamilton bei einem wilden Rennen in Imola – und der 7. WM-Titel der Konstrukteure für Mercedes. Das ist Rekord! Ferrari ist damit abgehängt. Silberpfeil-Teamchef Toto Wolff platzt beinahe vor Stolz."

SPANIEN

El Mundo Deportivo: "Hamilton dreht im James-Bond-Stil ein Rennen, das verloren schien. Mit dem Doppelsieg in Italien holt sich Mercedes seine siebte Konstrukteurs-WM. Hamilton. Lewis Hamilton. Er schon wieder. Lewis Hamilton 007 - wie die Anzahl der Titel, die er holen wird. Der Brite kann in 14 Tagen in der Türkei mit Michael Schumacher gleichziehen."

Marca: "Hamilton-Festival in Imola. Mercedes ist unglaublich! Sie haben wieder deutlich unter Beweis gestellt, warum sie erneut die Konstrukteur-WM geholt haben."

As: "Show von Verstappen, Podium von Renault - und Triumph von Hamilton. Siebte Konstrukteurs-WM für Mercedes in Folge. Das ist die Übermacht der Silberpfeile. Sieg für Hamilton, so wie fast immer. Es gibt nichts Neues von der Formel 1 zu erzählen. Niemand kann das allmächtige Mercedes-Team anhusten. In zwei Wochen steht für Hamilton in der Türkei nur noch eine Pflichtaufgabe bevor."

Sport: "Es nimmt kein Ende: Mercedes schnappt sich die siebte Konstrukteurs-WM in Folge. Verstappen hat wenigstens etwas Leben in die Bude gebracht, denn sonst gab es wenig Überraschendes. Die Strategie von Hamilton ist wieder mal voll aufgegangen."