Hamburger Ehepaar: Sie wollten ins Paradies – und wurden obdachlos

Sunan (71) und Jürgen Unruh (76) wanderten nach Thailand aus.

Von einem Lebensabend im Paradies träumten Jürgen Unruh (76) und seine 71-jährige Frau Sunan. Im November 2016 wanderten sie nach Thailand aus. Doch aus dem Traum wurde ein Albtraum. Inzwischen lebt das Rentner-Ehepaar wieder in Hamburg – verzweifelt und obdachlos.

Zurzeit führen Jürgen Unruh und seine Frau ein Leben als Pendler: Mal schlafen sie ein paar Tage bei diesem Bekannten, dann wieder verbringen sie ein paar Nächte bei einem anderen Bekannten. Hätten sie nicht so viele hilfsbereite Freunde, dann sähe es schlimm aus für sie. Dann müssten sie ins Obdachlosenasyl. Oder unter einer Brücke schlafen. Und das in ihrem Alter!

Wenn Jürgen Unruh von dem vielen Pech in seinem Leben erzählt, dann stehen ihm Tränen in den Augen. Krebs habe er gehabt, gehbehindert sei er, mehrere Schlaganfälle habe er erlitten. Nach all dem jetzt auch noch vor den Trümmern seiner Existenz zu stehen – das sei zu viel. Er könne nicht mehr. „Bitte, helfen Sie uns!“

Thailand. Seit Jürgen Unruh vor 16 Jahren eine in Hamburg lebende Thailänderin heiratete, ist dieses südostasiatische Land so etwas wie seine zweite...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo