Halliburton Labs meldet Teilnahme der ersten Unternehmen

·Lesedauer: 4 Min.

Enexor BioEnergy, Momentum Technologies und OCO Inc. nehmen an Cleantech-Förderprogramm teil

Halliburton Labs gab heute die erste Gruppe von Unternehmen bekannt, die ausgewählt wurden, um sich an seiner Kooperationsumgebung zu beteiligen, in der Unternehmer, Akademiker und Investoren zusammenkommen, um saubere und kostengünstige Energie zu fördern. Enexor BioEnergy, Momentum Technologies und OCO Inc. werden Zugang zur tiefgreifenden betriebswirtschaftlichen und technischen Expertise sowie zu den Einrichtungen und dem Netzwerk von Halliburton haben, um ihre jeweiligen Angebote zu forcieren.

„Wir freuen uns, eine starke Gruppe von Unternehmen willkommen zu heißen, die vielversprechende Innovationen vorweisen können und daran arbeiten, wichtige Herausforderungen im Bereich der sauberen Energie zu lösen", sagte Dale Winger, Managing Director von Halliburton Labs. „Wir freuen uns mit diesen Unternehmen zusammenzuarbeiten und ihnen mit unseren weltweit führenden industriellen Fähigkeiten und unserem Fachwissen dabei zu helfen, weiter zu wachsen."

Enexor BioEnergy stellt eine Vor-Ort-Lösung für erneuerbare Energie bereit, um die weltweiten Probleme mit organischen Abfällen und Plastikmüll zu lösen. Das patentierte Bioenergiesystem des Unternehmens wandelt fast jeden organischen, Kunststoff- oder Biomasseabfall in jeglicher Kombination in erschwinglichen regenerativen Strom und kostengünstige Wärmeenergie um. „Wir sehen eine enorme Nachfrage nach Enexors Lösungen für erneuerbare Energie von Kunden aus der ganzen Welt", erklärte Lee Jestings, Gründer und CEO von Enexor BioEnergy. „Wir fühlen uns geehrt, uns Halliburton Labs anzuschließen. Das umfassende globale Netzwerk und die tiefgreifende Fertigungsexpertise des Unternehmens werden Enexor dabei helfen, die erhebliche weltweite Nachfrage zu befriedigen und gleichzeitig einen deutlich positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben. Dies ist für unsere weltweite Markteinführung ein großer Schritt nach vorn."

Momentum Technologies arbeitet mit Recyclern und Herstellern von Lithiumbatterien zusammen, um aus Abfällen kritische Materialien zur Wiederverwendung zu gewinnen. Die patentierte MSX-Technologie von Momentum wurde in Zusammenarbeit mit dem US-Energieministerium entwickelt und ermöglicht die effiziente Rückgewinnung reiner und kritischer Materialien aus verbrauchten Lithiumbatterien, Permanentmagneten aus Seltenen Erden und anderen wertvollen Abfallprodukten. MSX ermöglicht es Momentum, Aufbereitungsanlagen dort zu errichten, wo der Abfall anfällt, wodurch Transportkosten und die damit verbundenen Kohlenstoffemissionen entfallen. „Halliburton Labs bietet uns das ideale Umfeld zur Skalierung unserer hochmodernen Lithium-Batterie-Recycling-Technologie. Wir freuen uns darauf, die Expertise von Halliburton Labs in den Bereichen Konstruktion und Lieferkette sowie das globale Geschäftsnetzwerk zu nutzen, um Momentum an die Spitze zu bringen", sagte Preston Bryant, CEO von Momentum Technologies.

OCO Inc. wandelt Kohlendioxid, Wasser und kohlenstofffreien Strom in eine wasserstoffreiche Plattformchemikalie um, die zur Herstellung einer großen Auswahl an kohlenstofffreien Chemikalien, Materialien und Kraftstoffen verwendet werden kann. Der Prozess von OCO ist in hohem Maße kohlenstoffnegativ und wesentlich kostengünstiger als herkömmliche Prozesse und Rohstoffe auf fossiler Basis. „Die wertvolle industrielle Expertise und das Netzwerk von Halliburton Labs werden uns beim Aufbauen, Bereitstellen und Präsentieren eines kommerziellen Systems in voller Größe unterstützen, dem nächsten Schritt auf unserem kommerziellen Weg zu einer Anlage im industriellen Maßstab", sagte Todd Brix, Gründer und CEO von OCO Inc.

ÜBER HALLIBURTON LABS

Halliburton Labs ist eine Kooperationsumgebung, in der sich Unternehmer, Akademiker, Investoren und Industrielabore zusammenschließen, um saubere und erschwingliche Energie zu fördern. Halliburton Labs befindet sich am Hauptsitz der Halliburton Company in Houston, Texas, und bietet Zugang zu erstklassigen Einrichtungen, operativem Fachwissen, praxisorientiertem Mentoring und Finanzierungsmöglichkeiten an einem zentralen Ort, um den Teilnehmern bei der Skalierung ihrer Unternehmen zu helfen. Besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.halliburtonlabs.com. Vernetzen Sie sich mit Halliburton Labs auf Twitter, LinkedIn und Instagram. Halliburton Labs ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Halliburton Company.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210209006152/de/

Contacts

Für Investoren:
Abu Zeya Investorenkontakt
investors@halliburton.com
+1 281 871 2688

Für Nachrichtenmedien:
William Fitzgerald
Externe Angelegenheiten
pr@halliburton.com
+1 281 871 5267