Hacker haben genau 3 Minuten gebraucht, um Ethereum im Wert von 7 Millionen Dollar zu stehlen

Nathalie Gaulhiac
Ethereum

Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum sind der neue Hit und viel einfacher und erfolgreicher, als in Aktien zu investieren. Kein Wunder, dass die Nachfrage hoch ist — und warum die digitalen Währungen auch für Hacker immer interessanter werden. 

Der neue Fall eines Hackerangriffs zeigt jedoch, dass auch Kryptowährungen gewisse Risiken mit sich bringen.

Während des Initial Coin Offerings (ICO), dem Krypto-Äquivalent zum Börsengang (IPO), des Unternehmens CoinDash, haben Hacker innerhalb kürzester Zeit ein Detail auf der Webseite geändert. Ein kleines, aber bedeutendes Detail: Die Adresse, an die das Geld fließt. Und zwar direkt in die Tasche des Hackers.

Auf Reddit tauchte ein Screenshot auf, der aus einem Slack-Channel von CoinDash stammen soll. Darauf ist zu erkennen, dass CoinDash den Hackerangriff schon nach drei Minuten bemerkte — aber machtlos war, da der Schaden schon geschehen war. 

Auf Twitter postete das Unternehmen folgende Meldung: 

Weiterlesen auf businessinsider.de