Hack fliegt – und es geht dahin mit 1. FSV Mainz 05

·Lesedauer: 1 Min.
Hack fliegt – und es geht dahin mit 1. FSV Mainz 05
Hack fliegt – und es geht dahin mit 1. FSV Mainz 05

Der 1. FSV Mainz 05 konnte RB Leipzig nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich RB als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Der FSV hatte im Hinspiel mit 1:0 das bessere Ende für sich gehabt.

Dann musste Alexander Hack vom Feld. Hatte sich der Gast damit schon nach 18 Minuten der Siegchance beraubt? André Miguel Valente Silva trug sich in der 20. Spielminute in die Torschützenliste ein. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause Leipzig, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Szoboszlai versenkte die Kugel zum 2:0 für die Heimmannschaft (46.). Jae-Sung Lee verkürzte für Mainz später in der 56. Minute auf 1:2. RB Leipzig führte schließlich das 3:1 herbei (57.). Mit dem 4:1 sicherte Valente Silva RB Leipzig nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (60.). Am Schluss schlug Leipzig Mainz mit 4:1.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte RB Leipzig im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz.

Der 1. FSV Mainz 05 findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Die Situation beim FSV bleibt angespannt. Gegen Leipzig kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Am kommenden Samstag trifft RB Leipzig auf den VfB Stuttgart, Mainz spielt am selben Tag gegen den VfL Bochum 1848.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.