"Wir haben lange gewartet": Bewohner von Cherson feiern die ukrainischen Soldaten

In der ukrainischen Stadt Cherson kennt die Freude über den Abzug der russischen Truppen offenbar keine Grenzen. Die Einwohnerinnen und Einwohner feiern die Befreiung mit Sekt und ukrainischen Fahnen, die teils von Soldat*innen signiert werden.

Das russische Verteidigungsministerium gab derweil bekannt, Moskaus Truppen hätten weiter östlich in der Region Donezk die Siedlung Mayorsk eingenommen.

Von ukrainischer Seite gab es dazu zunächst keine Angaben. Präsident Wolodymyr Selenskyj hatte allerdings bereits in seiner Videoansprache am Samstagabend von derzeit besonders heftigen russischen Angriffen in Donezk gesprochen. "Dort ist es die reine Hölle", sagte er.

Wie der Sprecher Konaschenkow erklärte, habe man auch ein Dorf in der Region Tscherkassy angegriffen, wo angeblich ein ukrainisches Arsenal mit Flugabwehrraketen zerstört wurde.

Zudem veröffentlichte der Kreml Bilder, die zeigen sollen, wie Soldaten mit Bussen aus dem Süden Moskaus in Richtung Ukraine gebracht werden.