Haarige Angelegenheit: Das sind die wohl schrägsten Birkies der Welt

Rick Owens x Birkenstock

Man beziehungsweise Frau kann nie genug Schuhe haben, möchte man meinen. Mit Absatz, ohne Absatz, Leder oder doch Stoff? Die Designer bringen immer neue Kreationen auf den Markt – die sind oft sehr gewöhnungsbedürftig und in diesem Fall sogar haarig!

Wer in der Modebranche arbeitet, muss kreativ sein. Gerade in Sachen Schuhe jagt ein Trend den nächsten, da müssen berühmte Labels wie Birkenstock schauen, wo sie bleiben. Dachte man noch bis vor ein paar Jahren beim Namen “Birkenstock” aber an unansehnliche Öko-Treter, stehen die Schuhe heute oft neben den Manolo Blahniks und Louboutins im Schuhschrank.

Das liegt vor allem an Designern wie Rick Owens, der den drei Birkenstock-Modellen “Boston”, “Arizona” und “Madrid” für den kommenden Sommer einen neunen Look verleiht. Verloursleder, Glattleder, Kuhfell und Filz sind die Materialien, die den coolen Sandalen das gewisse Etwas verleihen sollen.

Rick Owens ist für seine extremen Designs bekannt, die es von den Laufstegen dieser Welt, nur in die Kleiderschränke derjenigen geschafft haben, die einen sehr ausgefallenen Modegeschmack besitzen. Deswegen könnte die limitierte Birkenstock-Kollektion des Modeschöpfers wohl zu dem Tragbarsten gehören, was der Designer je entworfen hat. Im Rahmen des Projekts “Birkenstock-Box” werden “Boston”, “Arizona” und “Madrid” von 16. bis 20. März 2018 in Los Angelos zu sehen und zu kaufen sein.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!