"Höllental": True-Crime-Serie rollt Fall Peggy neu auf

teleschau
·Lesedauer: 2 Min.

Zwanzig Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden der kleinen Peggy Knobloch rollt das ZDF den Fall in einer sechsteiligen True-Crime-Serie erneut auf.

Es ist einer der wohl bekanntesten Kriminalfälle Deutschlands: Am 7. Mai 2001 verschwand die damals neunjährige Peggy Knobloch aus dem bayerischen Lichtenberg spurlos. Gut 15 Jahre später, am 2. Juli 2016, wurde die Leiche des Mädchens in einem Wald nahe des Ortes gefunden. Doch bis heute sind die genauen Umstände, die zum Tod des Mädchens führten, ungeklärt. Das ZDF möchte den Fall nun in einer neuen True-Crime-Serie wieder aufrollen.

"Höllental" lautet der Titel der sechsteiligen Reihe, die den Fall Peggy von ihrem Verschwinden über die Ermittlungen bis hin zur Festnahme des geständigen Gastwirtssohns aufrollt. Bereits im September 2001 hatte der kognitiv beeinträchtigte Mann nach seiner Festnahme gestanden, sich an dem Mädchen vergangen zu haben - während seine Betreuerin von seiner Unschuld überzeugt war. Im Frühjahr 2013 wurde der Mann letztlich freigesprochen und das Verfahren im Fall Peggy erneut aufgerollt. Auch diese Phase wird, ebenso wie der Fund von Peggys Leiche und die daraus resultierenden neuen Erkenntnisse, in der Serie thematisiert.

Mehr als drei Jahre hat die Filmemacherin Marie Wilke ("Staatsdiener") für die Reihe recherchiert. Dabei stand das Schicksal des Mädchens und ihrer Angehörigen ganz klar im Zentrum, wie sie in einem Pressetext des ZDF erklärt: "Es war für mich selbstverständlich, dass mich der Respekt vor ihrem Schicksal und dem der Angehörigen leitet. Ich musste eine Haltung dazu finden, wie ich die Geschichte ihres Verschwindens erzählen kann und sie in eine angemessene filmische Form übersetze."

Gegenpol zum Medienspektakel

"Höllental" sei eine "vielstimmige Erzählung von beteiligten Personen". Jeder von ihnen hätte dabei seine eigene Sicht auf den Fall. Als Gegenpol zu dem Medienspektakel, welches der Fall Peggy von Anfang an war, wollte Wilke nach eigener Aussage "die audiovisuelle Gestaltung der Serie reduziert und klar halten". Somit würden neben dem Material wie Fotos und Akten nur Originalschauplätze gezeigt.

Die ersten beiden Folgen von "Höllental" werden am Freitag, 8. Januar 2021, um 23.10 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Je zwei weitere Folgen werden am Montag, 11. Januar 2021, um 0.15 Uhr, sowie am Montag, 18. Januar 2021, um 0.00 Uhr gezeigt. Außerdem wird die komplette Reihe ab Freitag, 8. Januar 2021, in der ZDFmediathek abrufbar sein.

Auch die Konkurrenz bei den Privaten hatte sich kürzlich in einer Dokumentation des Falls angenommen: Weil die Ermittlungen offiziell eingestellt worden waren, hatte SAT.1 eine geplante Primetime-Dokumentarfilm unter dem Titel "Mordfall Peggy" vorgezogen.