Hängebrücken-Drama mit 141 Toten: Angehörige werden entschädigt

Eine Sonderkommission ist eingesetzt worden, um die Unglücksursache auszuklären. Es wird davon ausgegangen, dass die Konstruktion dem großen Andrang von Ausflüglern nicht gewachsen war. Die 230 Meter lange Fußgängerbrücke war nach einer Sanierung erst vor wenigen Tagen wieder freigegeben worden.