Das hält Joachim Llambi vom "Let's Dance"-Aus von Sylvie Meis

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
In der kommenden Staffel von "Let's Dance" wird Sylvie Meis nicht mehr die Co-Moderation übernehmen. Das sagt Kult-Juror Joachim Llambi dazu.

Joachim Llambi (53) ist ehemaliger Tanzprofi und Kult-Juror bei "Let's Dance". Er ist bekannt für seine direkte und oft nicht allzu blumige Beurteilung der Kandidaten. Jetzt spricht Llambi über das Aus von Co-Moderatorin Sylvie Meis (39), die in der kommenden Staffel nicht mehr an der Seite von Daniel Hartwich (39) zu sehen sein wird.

"Ich finde es schade, dass Sylvie geht", erzählt der Juror der "Bild". "Sie ist ein toller Mensch, wir sind immer sehr gut zurechtgekommen." Für manchen Fan, der eher harte Worte von Llambi gewohnt ist, ein vielleicht überraschend versöhnlicher Ton. Gleichzeitig sieht er das Aus von Meis auf der anderen Seite aber auch ganz nüchtern: "Aber bei jeder TV-Show dreht sich irgendwann einmal das Personal-Karussell."

Ist Swarovski die richtige Wahl?

Auf Meis' Nachfolgerin Victoria Swarovski (24) freue sich der gebürtige Duisburger außerdem, wie er weiter erzählt. "Victoria Swarovski ist ein frisches, junges Gesicht, das auch schon tolle Erfahrungen bei ,Let's Dance' gemacht hat." Recht hat er damit auf jeden Fall. 2016 holte sie sich in der neunten Staffel den Sieg. Im Frühjahr 2018 wird sie dann neben Hartwich moderieren - und vielleicht auch ab und an die Tanzschuhe auspacken.

Foto(s): RTL / Robert Grieschek