GxP German Properties: Veränderung im Aufsichtsrat

DGAP-News: GxP German Properties AG / Schlagwort(e): Personalie

02.03.2018 / 12:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


GxP German Properties: Veränderung im Aufsichtsrat

Frankfurt, den 02. März 2018 - Für den Aufsichtsrat der GxP German Properties AG (ISIN: DE000A2E4L00, WKN: A2E4L0) wurden vom Amtsgericht in Frankfurt am Main zwei neue Mitglieder bestellt. In das Gremium ziehen Andreas Steyer sowie Prof. Dr. Martin Meißner ein. Steyer ist Mitglied des Vorstands der CONSUS Real Estate AG und wurde anstelle des kürzlich verstorbenen Dr. Jürgen Büser als Mitglied des Aufsichtsrats bestellt. Prof. Dr. Meißner, Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Reed Smith LLP, ersetzt Dr. Sebastian Glock im Aufsichtsrat, der sein Mandat aus persönlichen Gründen mit Wirkung zum Ablauf des 28. Februar 2018 niedergelegt hat.

IR-Kontakt

Axel Mühlhaus / Patrick Wang
edicto GmbH
Eschersheimer Landstr. 42-44
D-60322 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69/ 905505-52
Fax: +49 (0) 69/ 905505-77
E-Mail: gxp@edicto.de



02.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: GxP German Properties AG
Tauentzienstraße 9
10789 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 88 62 67 40
Fax: +49 (0)30 88 62 67 411
E-Mail: info@gxpag.com
Internet: http://gxpag.com/
ISIN: DE000A2E4L00
WKN: A2E4L0
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this