"Gutsy": Apple kündigt neue Doku-Serie mit Hillary und Chelsea Clinton an

In der Doku-Serie "Gutsy - Geschichten über mutige Menschen" treffen die ehemalige First Lady Hillary Clinton (rechts) und ihre Tochter Chelsea Clinton inspirierende Frauen zu persönlichen Gesprächen. (Bild: Apple TV+)
In der Doku-Serie "Gutsy - Geschichten über mutige Menschen" treffen die ehemalige First Lady Hillary Clinton (rechts) und ihre Tochter Chelsea Clinton inspirierende Frauen zu persönlichen Gesprächen. (Bild: Apple TV+)

Drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres Bestsellers "The Book of Gutsy Women" wollen die ehemalige First Lady Hillary Clinton und ihre Tochter Chelsea mutige Frauen auch auf dem Bildschirm feiern: "Gutsy - Geschichten über mutige Menschen" startet im September bei Apple TV+.

Sie heißen Jane Goodall, Gloria Steinem oder Amy Schumer: Mutige und einflussreiche Frauen gibt es in allen Bereichen des öffentlichen Lebens, in der Wissenschaft ebenso wie im Journalismus oder in der Unterhaltungsbranche. Die ehemalige First Lady Hillary Clinton und ihre Tochter Chelsea wollen eben jenen Frauen künftig eine Serien-Bühne geben. Dafür entwickelten sie die Dokumentationsreihe "Gutsy - Geschichten über mutige Menschen", die ab Freitag, 9. September, weltweit auf Apple TV+ abrufbar sein wird.

In den acht Episoden treffen die Clintons Frauen, die sie auf eine bestimmte Weise inspirierten, zu einem persönlichen Gespräch. Neben der bereits genannten Verhaltensforscherin Goodall, der Journalistin und Frauenrechtlerin Steinem und der Comedienne Schumer sind unter anderem die Unternehmerin und Reality-TV-Teilnehmerin Kim Kardashian, die Rapperin Megan Thee Stallion sowie die Schauspielerinnen Wanda Sykes, Goldie Hawn und Kate Hudson mit dabei. Sie alle werden von ihrem Werdegang und ihren mutigen Taten in der Vergangenheit sprechen. Nebenbei gewähren die Clintons persönliche Einblicke in ihre Mutter-Tochter-Beziehung und zeigen, wie unterschiedliche Generationen wichtige Themen und Herausforderungen gemeinsam meistern können.

Basierend auf einem Bestseller

Die Serie basiert auf der Essay-Sammlung "The Book of Gutsy Women" von Hillary und Chelsea Clinton, die im Oktober 2019 veröffentlicht wurde und anschließend auf Platz zwei der Bestseller-Liste der "New York Times" einstieg. Showrunner ist Anna Chai, die gemeinsam mit den Clintons, Johnny Webb, Siobhan Sinnerton, Roma Khanna, Ken Druckerman und Banks Tarver auch als ausführende Produzentin fungiert. Hinzukommen Kevin Vargas und Claire Featherstone als Produzent beziehungsweise Produzentin sowie Huma Abedin und Bari Lurie als beratende Produzentinnen.

Auf ihren Social Media Accounts warben sowohl Chelsea als auch Hillary Clinton für die Serie: "Wir haben gelacht, geweint, getanzt und können es kaum erwarten, die Geschichten dieser #GUTSY-Frauen mit euch zu teilen", twitterte die 42-jährige Chelsea Clinton: "Ich hoffe, ihr schaltet ein!" Hillary Clinton teilte das Startdatum auf Instagram.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.