Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Aktien für den Ruhestand zu investieren?

Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Älteres Paar beim Strandurlaub reich

Generell eine Sache: In Aktien für den Ruhestand zu investieren ist im Allgemeinen ein cleverer Ansatz. Mit Rendite für die eigene Altersvorsorge ein Vermögen aufzubauen ist clever. Es funktioniert insbesondere in Zeiten höherer Inflation besser, als einfach nur zu sparen.

Aber ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Aktien für den Ruhestand zu investieren? Analog zu unserem ersten Absatz können wir sagen: Es kommt darauf an.

Jetzt ist kein guter Zeitpunkt, in Aktien für den Ruhestand zu investieren, wenn …

Grundsätzlich kann jetzt sowohl ein guter als auch ein schlechter Zeitpunkt sein, um in Aktien für den Ruhestand zu investieren. Wobei das immer gilt. Diese Börsenlage ist nicht sonderlich anders als jede andere. Sie ist einfach nur etwas extremer und volatiler, was sie gefühlt zwar besonders erscheinen lässt. Dafür sind Aktien preiswerter, was schon wieder attraktiver ist.

Trotzdem sollte man nicht in Aktien für den Ruhestand investieren, wenn das Kapital fix für die eigene Vorsorge eingeplant ist. Wer als Investor weiß, dass er das Geld in ein bis drei, vielleicht sogar in den nächsten fünf Jahren benötigen könnte, der sollte dem Markt lieber fernbleiben. Zwar ist aufgrund günstigerer Bewertungen das Chance-Risiko-Verhältnis positiver. Aber es nützt einem nichts, wenn der Markt trotzdem in eine Draw-Down-Phase eintritt und man im Endeffekt mit weniger dasteht als vorher und womöglich sogar arbeiten muss, anstatt sich auf die Zeit nach dem Erwerbsleben zu freuen.

Im Endeffekt gilt daher, dass kurzfristig orientiert jetzt auch kein guter Zeitpunkt ist, um in Aktien für den Ruhestand zu investieren. Das Chance-Risiko-Verhältnis kann nach volatilen Draw-Down-Jahren zwar besser sein. Sicherheit gibt es jedoch nicht.

Mit mehr Zeit: Ja, definitiv!

Ab einem Zeitraum von mehr als fünf Jahren, je nach Risiko- und Finanzneigung, würde ich sagen: Ja, jetzt ist definitiv ein guter Zeitpunkt, um in Aktien für den Ruhestand zu investieren. Im Endeffekt gibt es durch den Abverkauf teilweise attraktive Qualität zu deutlich günstigeren Konditionen. So manche Dividendenaktie ist günstiger, der breite Markt für ETF-Investoren ebenfalls. Im Growth-Segment sind viele Aktien um 50 % oder sogar bedeutend mehr gecrasht.

Mit dem Faktor Zeit auf seiner Seite können diese Investitionen langfristig orientiert dazu führen, dass sie eben gute Renditen einfahren. Fünf Jahre oder mehr sind ein solider Zeitraum, damit der Markt sich vermehrt in Richtung der unternehmensorientierten Qualität orientiert. Und nicht mehr primär die Stimmung oder kurzfristige Unsicherheiten einpreist.

Das wäre daher meine Antwort: Ja, es kann jetzt ein guter Zeitpunkt sein, um in Aktien für den Ruhestand zu investieren. Aber man sollte idealerweise die Zeit mitbringen, um das Chance-Risiko-Verhältnis maximal zu seinen Gunsten zu verschieben.

Der Artikel Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Aktien für den Ruhestand zu investieren? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.