Guter Vorsatz für 2021: Investiere wie Warren Buffett und werde reich

Christoph Gössel, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Hast du 2020 deine finanziellen Ziele erreicht? Wenn nicht – keine Bange! COVID-19 hat uns allen die Jahresplanung gehörig vermiest. Ganz egal, ob wir berufliche, urlaubsbezogene oder eben finanzielle Ziele hatten: 2020 lief alles etwas anders als gedacht.

Doch nun starten die Impfungen gegen Covid-19 und wir können erwarten, dass sich das Leben Mitte nächsten Jahres wieder zum Großteil normalisiert. Ein guter Moment für dich, um bei deinen Finanzplanungen neuen Mut zu fassen. Wie gut, dass 2021 direkt vor der Tür steht und es daher auch noch einen Anlass für gute Vorsätze gibt!

Wenn du dein Geld langfristig vervielfachen möchtest, dann wärst du gut beraten, Warren Buffett zu folgen – einem der erfahrensten und besten Investoren aller Zeiten. Erfahre hier, was du machen kannst, um es ihm gleichzutun!

Beginne früh mit dem Investieren

Nicht einmal jeder achte Deutsche investiert in Aktien. Stattdessen sind ertragsarme Sparformen wie Tagesgelder, Sparbücher oder Lebensversicherungen noch immer sehr beliebt. Warren Buffett erkannte früh, dass es hier nicht viel zu holen gibt, und kaufte schon mit zwölf Jahren seine erste Aktie. Doch auch, wenn du etwas später loslegst als er: Es lohnt sich immer noch, anzufangen!

In den letzten 50 Jahren brachte der deutsche Aktienindex DAX eine Gesamtrendite von durchschnittlich 7,3 % pro Jahr. Was bedeutet das konkret? Wer vor 50 Jahren 1.000 (umgerechnete) Euro in den Aktienmarkt investierte, besitzt nun ein Vermögen von fast 34.000 Euro.

Auch in kürzeren Zeiträumen war mit deutschen Aktien viel zu holen. Über 30 Jahre werden aus den 1.000 Euro fast 8.300 Euro, über 20 Jahre sind es 4.100 Euro und mit einer Anlagedauer von 10 Jahren springt immerhin eine Verdopplung auf gut 2.000 Euro heraus. Aber du siehst eindeutig: Früh anfangen lohnt sich! Und daher wärst du gut beraten, Warren Buffetts Fußspuren zu folgen und möglichst schnell mit dem Investieren in Aktien zu beginnen.

Investiere wie Warren Buffett

Beim Investieren in Aktien gibt es viele verschiedene Wege. Manche schwören auf tägliches Trading, andere wetten auf Kursabstürze, und wieder andere nutzen spezielle Produkte, mit denen sich Kursbewegungen verstärken lassen. Uns Fools und auch Warren Buffett ist all das viel zu hektisch. Wir möchten langfristig erfolgreiche, großartige Unternehmen mit einem fähigen Management zu einem vernünftigen Preis kaufen und dann möglichst lange an den Aktien festhalten. Wenn möglich, sogar Jahrzehnte.

Doch die Analyse von Unternehmen kostet Zeit. Was, wenn du die nicht hast? Der Aktienmarkt hat auch hier eine Lösung für dich parat, und Warren Buffett denkt, dass es für die allermeisten Anleger die beste Lösung ist: Indexfonds. Indexfonds, auch ETFs genannt, erlauben es dir, mit einem Schlag in einen gesamten Aktienindex zu investieren. So musst du nicht alle 30 DAX-Aktien manuell kaufen, sondern kannst einfach einen Indexfonds kaufen, der den DAX automatisch und kostengünstig nachbildet. ETFs eignen sich auch ideal, um monatlich kleine Beträge zu investieren.

Aktien können teilweise stark schwanken. Das ist durch COVID-19 Anfang dieses Jahres wieder einmal klar geworden, als viele Aktienindizes weltweit innerhalb weniger Wochen um 30 % oder mehr in die Tiefe rauschten. Das könnte auch nächstes Jahr theoretisch wieder passieren. Wichtig ist es, dass du in diesen Phasen an deiner Investmentstrategie festhältst und vielleicht sogar noch deine Investments verstärkst – so, wie es Warren Buffett auch tut. Denn bisher haben sich die Aktienmärkte nach einer Krise immer wieder auf neue Höhen geschwungen.

The post Guter Vorsatz für 2021: Investiere wie Warren Buffett und werde reich appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2020