1 / 10

1. Sonnensegel, das Aufmerksamkeit erzeugt

Versprochen: Mit diesem Segel zieht Ihr im Garten alle Blicke auf Euch! Der tolle maritime Look auf der Terrasse lässt sich wirklich sehen. Mit Kabeln und Spannklemmen wird das Segel je nach Lage an der Terrasse justiert. Der Farbton ist gleichbleibend auch über viele Jahre hinweg schön und insgesamt wirkt die Markise einfach ein wenig eleganter als die sonstigen rechteckigen Formen. Durch das wasserdichte "aeroflon (PTFE) Architekturgewebe" schafft ihr auf diese Weise nicht nur schattige, sondern auch geschützte Freiräume, die bei jedem Wetter genutzt werden können. Die besondere Anordnung in verschiedenen Winkeln verhindert, dass Regenwasser in nur eine Richtung laufen kann und sich große Pfützen bilden. 

Credits: homify / aeronautec GmbH

Gut bedacht: 10 fantastische Markisen und Pergolen für die Terrasse

Egal, ob es nun Frühjahr, Sommer oder Herbst ist: Eine Markise oder eine Pergola ist eine praktische Idee, um den Nutzen einer Terrasse zeitlich zu verlängern. Im Sommer schützt sie vor der heißen Sonne und kühlt uns ein wenig. Und im Herbst sitzt man an schönen Tagen und eingekuschelt in eine Decke auch noch an einem solchen Platz geschützt.

Es gibt verschiedene Arten von Systemen, um Markisen zu öffnen und zu schließen. Neben dem früheren manuellen Betrieb sind sie heute in aller Regel automatisiert steuerbar, so dass es so einfach wie noch nie war, die Markise zu nutzen. Wir haben bei unserer Experten geschaut, was für ideenreiche Modelle es so gibt. Und waren wirklich überrascht.