Gurit meldet Nettoumsatzwachstum für fortgeführte Aktivitäten von 3.3% in CHF oder 8.9% zu konstanten Wechselkursen

·Lesedauer: 3 Min.

Gurit Holding AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

29.01.2021 / 18:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Zürich, 29. Januar 2021 - Gurit (SIX Swiss Exchange: GUR) meldete heute für das Gesamtjahr 2020 einen vorläufigen und ungeprüften Nettoumsatz von CHF 578,8 Millionen (GJ 2019: CHF 576,4 Millionen). Dies entspricht einem Anstieg von 0,4% in ausgewiesenen Schweizer Franken und einem Wachstum von 5,8% auf währungsbereinigter Basis. Die fortgeführten Geschäftsbereiche wuchsen um 8,9% zu konstanten Wechselkursen oder 3,3% in ausgewiesenen Schweizer Franken.

Gurit hat trotz erheblichen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie ein starkes Jahr abgeschlossen. Die Gruppe profitiert von ihrer herausragenden Positionierung im globalen Windenergiemarkt.

Composite Materials meldete für 2020 einen Nettoumsatz von 276,2 Mio. CHF. Dies ist ein Anstieg von 10,7 % in ausgewiesenen Schweizer Franken oder 16,2 % bei konstanten Wechselkursen gegenüber 2019. Die Nachfrage auf dem Windenergiemarkt war über alle Produktgruppen hinweg stark. Infolge COVID-19 verzeichnete das Marinegeschäft schwächere Umsätze aufgrund geringerer Yachtbau-Aktivitäten.

Der Nettoumsatz des Geschäftsbereichs Kitting belief sich auf CHF 225,6 Millionen, verglichen mit CHF 190,7 Millionen im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einem Anstieg von 18,3% in ausgewiesenen Schweizer Franken und 25,4% bei konstanten Wechselkursen. Unterstützt von der positiven Nachfragedynamik des Windmarktes und teilweise höheren Materialpreisen, wächst das Kitting-Geschäft stark, baut die globale Präsenz aus und erhöht die Produktionskapazität.

Nach einem hervorragenden vierten Quartal meldete Tooling für das Jahr 2020 einen Nettoumsatz von CHF 98,7 Millionen, was einem Rückgang von -7,0 % in ausgewiesenen Schweizer Franken und -1,7 % bei konstanten Wechselkursen entspricht. Dies ist einerseits auf eine Verschiebung im Produktmix zurückzuführen. Weiter haben Kunden aufgrund COVID-19 in der ersten Jahreshälfte vereinzelt Projekte storniert. Ausserdem führten pandemiebedingte Reisebeschränkungen zu verlangsamten Neuinstallationen.

Der Geschäftsbereich Aerospace meldete für 2020 einen Nettoumsatz von CHF 31,6 Millionen. Dies entspricht einem deutlichen Rückgang von -41,0% in ausgewiesenen Schweizer Franken und -39,3% bei konstanten Wechselkursen. Der Geschäftsbereich sieht nun eine Stabilisierung auf dem aktuell niedrigen Nachfrageniveau, aber noch keine Anzeichen für eine Erholung des globalen Passagierflugzeugmarktes. Die Standortkonsolidierung von Zullwil nach Kassel ist abgeschlossen und die Produktion im Werk Zullwil wurde eingestellt. Auch am Standort Kassel werden weitere Kostensenkungsmassnahmen durchgeführt. Nach der Zusammenlegung des Geschäfts am Standort Kassel wird dort die Kapazität gut ausgelastet sein.

Online-Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020, Medien-/Analystenkonferenz und Webcast am 2. März 2021
Gurit wird am 2. März 2021 um 07:00 Uhr MEZ mit einer Medienmitteilung über das Jahresergebnis 2020 informieren und den Geschäftsbericht 2020 online unter dem Weblink http://www.gurit.com/Investors/Reports veröffentlichen. Das Management wird die Ergebnisse auch an einem gemeinsamen Webcast für Medien und Analysten am 2. März 2021 um 09:00 Uhr MEZ erläutern. Bitte melden Sie sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular für die virtuelle Konferenz an. Die Präsentationen werden in englischer Sprache gehalten und als Webcast unter http://www.gurit.com/Investors/Webcasts abrufbar sein, wo auch eine archivierte Version zur Verfügung stehen wird.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Gurit Holding AG

Thurgauerstrasse 54

8050 Zurich

Schweiz

Internet:

https://www.gurit.com/

ISIN:

CH0008012236

Valorennummer:

801223

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1164602


Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this