Guardant Health stellt auf dem ESMO-Kongress 2021 Daten vor, die die Nützlichkeit der Guardant360®-Flüssigbiopsie zur Gewinnung umfassender molekularer Informationen für gezielte Therapieoptionen bei Krebserkrankungen im Spätstadium belegen

·Lesedauer: 5 Min.

Der GuardantINFORM™-Datensatz zur klinisch-genomischen Flüssigbiopsie verdeutlicht die Notwendigkeit, die HER-2-gerichtete Behandlung bei metastasiertem Darmkrebs zu verbessern

REDWOOD CITY, Kalifornien (USA), September 16, 2021--(BUSINESS WIRE)--Guardant Health, Inc. (Nasdaq: GH) stellt gemeinsam mit führenden akademischen Einrichtungen und pharmazeutischen Unternehmen auf dem virtuellen Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) 2021 vom 16. bis 21. September Daten vor, die wichtige molekulare Zielstrukturen, Therapieresistenzmuster und die Vorteile des Guardant360® -Flüssigbiopsietests zur Verbesserung der Behandlung von fortgeschrittenen Krebserkrankungen aufzeigen.

„Während die Präzisionsonkologie die klinischen Ergebnisse für hochprävalente Krebsarten wie nicht-kleinzelligen Lungenkrebs, Darmkrebs und Brustkrebs deutlich verbessert hat, gibt es immer noch eine Untergruppe von Patienten, die auf die derzeit verfügbaren Behandlungen nicht ansprechen", sagte Craig Eagle, MD, Chief Medical Officer von Guardant Health. „Es ist sehr erfreulich, dass wir mit der onkologischen Gemeinschaft zusammenarbeiten können, um die molekularen Daten zu analysieren, die aus unseren Flüssigbiopsie-Tests gewonnen werden, um unser Verständnis für mögliche neue Ziele und stärker individualisierte Behandlungen weiter zu verbessern. Dadurch kann die Gesamtüberlebensrate bei diesen schwer behandelbaren Krebsarten möglicherweise auf sinnvollere Weise verbessert werden."

Der Guardant INFORM™ Flüssigbiopsie-Datensatz zeigt, dass es keinen eindeutigen Behandlungsstandard und einen ungedeckten Bedarf für Patienten mit HER2+ metastasiertem Darmkrebs gibt

Titel

ePoster

Redner

Merkmale und Behandlungsmuster bei Patienten mit HER2-amplifiziertem fortgeschrittenem/metastasiertem Darmkrebs (mCRC): Eine klinisch-genomische Datenbankstudie

439P

John Strickler

Die Guardant360®-Flüssigbiopsie liefert molekulare Erkenntnisse, die sich auf die Behandlungsergebnisse von Patienten mit inoperablem und früh einsetzendem (<50 Jahre) metastasiertem Darmkrebs auswirken

Titel

ePoster

Redner

Molekulare Merkmale in der Flüssigbiopsie von Darmkrebs im Frühstadium (EO) und im Spätstadium (LO)

500P

Julia Alcaide-Garcia

Mutationslandschaft bei synchronem, inoperablem, metastasiertem Darmkrebs (mCRC) entsprechend der Upfront Primärtumorresektion (UPTR)

503P

Manuel Benavides

Die Guardant360®-Flüssigbiopsie zeigt Behandlungsresistenzmuster und therapeutische Ziele für die Behandlung von fortgeschrittenen Krebserkrankungen, einschließlich nicht-kleinzelligem Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs

Titel

ePoster

Redner

Erste Ergebnisse der CLIMB360-Studie, eines prospektiven molekularen Screening-Programms für mehrere Krebsarten auf der Grundlage von zirkulierender Tumor-DNA (ctDNA)

92P

Javier Garcia-Corbacho

Vorhandene und angeeignete Mechanismen zur Resistenz gegen Lorlatinib bei vorbehandelten Patienten mit ALK+ fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC)

1196P

Ben J. Solomon

Die Häufigkeit zellfreier DNA-Dominanzklon-Allele steht in Zusammenhang mit schlechten Behandlungsergebnissen bei fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs

1483P

Pedro Uson Junior

Über Guardant Health

Guardant Health ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Präzisionsonkologie, das sich darauf konzentriert, durch den Einsatz proprietärer Tests, umfangreicher Datensätze und fortschrittlicher Analysen zur weltweiten Bekämpfung von Krebs beizutragen. Die Onkologie-Plattform von Guardant Health nutzt Möglichkeiten, um die kommerzielle Nutzung voranzutreiben, die klinischen Ergebnisse der Patienten zu verbessern und die Gesundheitskosten in allen Phasen der Krebsversorgung zu senken. Guardant Health hat die Tests Guardant360®, Guardant360 CDx, Guardant360 TissueNext™, Guardant360 Response™ und GuardantOMNI® für Krebspatienten im fortgeschrittenen Stadium sowie Guardant Reveal™ für Krebspatienten im Frühstadium auf den Markt gebracht. Diese Tests treiben die Entwicklung des LUNAR-Screening-Programms voran, das auf die Bedürfnisse asymptomatischer Personen ausgerichtet ist, die für eine Krebsvorsorge in Frage kommen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-Bundeswertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über den potenziellen Nutzen, den Mehrwert, die Vorteile und Vorzüge der Flüssigbiopsie-Tests oder -Assays von Guardant Health, die Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den erwarteten Ergebnissen und Erwartungen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Diese Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen, Prognosen und Annahmen, und die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren erheblich von diesen Aussagen abweichen. Diese und weitere Risiken und Ungewissheiten, die sich auf die Finanz- und Betriebsergebnisse von Guardant Health auswirken und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind unter den Überschriften „Risk Factors" (Risikofaktoren) und „Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operation" (Darstellung und Analyse der Finanz- und Ertragslage durch das Management) sowie an anderer Stelle im Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2020 zu Ende gegangene Geschäftsjahr und in den anderen bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten, einschließlich der Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q für die am 31. März 2021 und 30. Juni 2021 zu Ende gegangenen Zeiträume, beschrieben. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die Guardant Health zum Zeitpunkt dieser Mitteilung zur Verfügung standen, und Guardant Health lehnt jede Verpflichtung ab, die zur Verfügung gestellten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um eine Änderung der Erwartungen oder eine Änderung von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen widerzuspiegeln, auf denen eine solche Aussage beruht, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten nicht als Darstellung der Ansichten von Guardant Health zu irgendeinem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210916005372/de/

Contacts

Ansprechpartner Investoren:
Carrie Mendivil
investors@guardanthealth.com

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Anna Czene
press@guardanthealth.com

Julie Johnson
julie.johnson@uncappedcommunications.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.