Grozers Zukunft hängt vom Team ab

Sportinformationsdienst, SPORT1

Olympia oder Abschied - Georg Grozers Entscheidung ist endgültig.

Es gibt kein Zurück für den Star der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft. "Es ist der letzte Schwung. Dabei bleibe ich", sagte Grozer vor der Olympia-Qualifikation in Berlin, seinem womöglich letzten großen Auftritt im Nationaltrikot. (Olympia-Quali im Volleyball: Deutschland - Belgien heute ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Acht Teams kämpfen seit Sonntag im hochkarätig besetzten Feld um nur ein Ticket für Tokio. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV), die vor allem dank Top-Scorer Grozer zum Auftakt Außenseiter Tschechien mit 3:0 schlug, spielt dabei auch um die Zukunft ihres Anführers.


Spätestens nach Tokio will Grozer seine DVV-Karriere beenden. Scheitert das Team in Berlin, ist früher Schluss. "Es wäre schön, die Karriere in der Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen zu beenden", sagte Grozer. Ein Hintertürchen für einen Rücktritt vom Rücktritt, einem weiteren nach seinem Comeback 2017, gibt es nicht.

Grozer reicht den Staffelstab weiter

Doch warum überhaupt aufhören? Körperlich befindet sich der Diagonalangreifer schließlich weiterhin in einer sehr guten Verfassung. Die Laufbahn auf Klubebene wird er deshalb fortsetzen, die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung bei Zenit St. Petersburg werden zeitnah vertieft. Angebote von anderen Vereinen liegen ebenfalls vor, ein Engagement in der Bundesliga schließt er aber aus.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Dem DVV steht Grozer bald aus anderen Gründen nicht mehr zur Verfügung. "Ich brauche die Zeit, um meine Zukunft nach dem Volleyball aufzubauen. Beides geht nicht mehr", sagte er: "Es ist auch an der Zeit, den Staffelstab in der Nationalmannschaft weiterzureichen."

Dieser steht ein großer Verlust bevor. Das Erbe wiegt schwer. Grozer, 35, ist der älteste und zugleich wichtigste Spieler im 14-köpfigen Kader von Bundestrainer Andrea Giani für die Olympia-Qualifikation. Seine Schlaghärte machen den "Hammerschorsch" zu einem der besten Angreifer der Welt, mit seiner Persönlichkeit reißt er das Team auf dem Feld mit.


"Er ist für uns unersetzlich", sagte Giani: "Er bringt Qualitäten mit, die es selten auf der Welt gibt." Für Kapitän Lukas Kampa ist Grozer ein "Unterschiedsspieler", Verbandspräsident Rene Hecht bezeichnete ihn in der Süddeutschen Zeitung als "Motivationsmaschine" mit "herausragender Persönlichkeit".

Aus dem Schatten des Vaters getreten

Geerbt hat er diese Eigenschaften wohl auch von seinem namensgleichen Vater, der als Außenangreifer Karriere machte und Länderspiele für Ungarn und Deutschland bestritt.

An der Last des großen Namens, an der viele talentierte Töchter und Söhne zerbrechen, wuchs Grozer. Aus dem langen Schatten ist er längst hervorgetreten - nicht nur, weil Grozer jr. seinen Vater mit exakt zwei Metern Körperlänge um zwei Zentimeter überragt. "Der Druck war immer da, alleine durch den Namen. So bin ich aufgewachsen", sagte Grozer.


DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Mit dem Druck, der in der Woche der Wahrheit erneut auf ihm lasten wird, weiß Grozer umzugehen, wenngleich er zugibt, noch immer vor jedem Spiel nervös zu sein. "Ich bin ein emotionaler Typ, egal, ob im Training oder im Spiel", sagte Grozer: "Ich spiele Volleyball aus Leidenschaft."

Verläuft alles nach Plan, darf Georg Grozer dies im Sommer zum zweiten Mal nach 2012 bei Olympischen Spielen beweisen.

Im ersten Spiel gegen Tschechien stellte er seine Rolle mit 21 Punkten und überragenden Aufschlägen eindrucksvoll unter Beweis. "Georg ist Georg. Mit ihm ist alles möglich", schwärmte Libero Markus Steuerwald bei SPORT1, "er hat uns den Allerwertesten gerettet."

Grozer selbst hingegen blieb bescheiden: "Ich fühle mich nicht als Star. Ich weiß, dass ich vielleicht schon mehr erreicht habe als andere. Aber ich bin ein Spieler wie alle anderen."

--- ANZEIGE ---

Exklusiv: Treffe Lukas Kampa oder Louisa Lippmann

Volleyball-Fans aufgepasst: Ihr wolltet schon immer einmal einen Volleyball-Profi treffen? Jetzt habt Ihr die Möglichkeit, ein Meet and Greet mit Lukas Kampa oder Louisa Lippmann im Rahmen der Nations League 2020, zu gewinnen.

Außerdem werden unter allen Teilnehmenden 1x2 VIP-Tickets sowie 3x2 Tickets für das DVV-Pokalfinale am 16.02.2020 in der SAP Arena in Mannheim verlost.


Meine Bank im Handy: Kostenloses Girokonto mit 75 Euro Bonus

Eröffnen Sie jetzt Ihr kostenloses Girokonto bei Deutschlands bester Bank. Es ist bequem, sicher und immer auf Ihrem Handy dabei.

1 Studie "Deutschlands Beste Bank" (Ausgabe 05/2019) wurde zum 16. Mal von S.W.I. FINANCE im Auftrag des Euro Magazins durchgeführt. Dabei wurden 33 bundesweit tätige Direkt- und Filialbanken geprüft.