Großer Fan der Kuppelshow: Pietro Lombardi darf zu "Love Island"

(jom/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Pietro Lombardi freut sich auf seinen Aufenthalt auf Teneriffa. (Bild: imago images/Future Image)
Pietro Lombardi freut sich auf seinen Aufenthalt auf Teneriffa. (Bild: imago images/Future Image)

Pietro Lombardi (28, "Phänomenal") entpuppte sich in den vergangenen Staffeln als großer Fan der RTLzwei-Datingshow "Love Island" (immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr). In den Werbepausen der Show meldete er sich regelmäßig live aus seinem Wohnzimmer und kommentierte mit "Love Island"-Moderatorin Jana Ina Zarrella (44) die Geschehnisse in der Villa. Auch dieses Jahr ließ er seine Fans nicht im Stich und gab bereits lautstark seine Einschätzungen zur neuen Staffel zum Besten, die seit 8. März ausgestrahlt wird. Am vergangenen Dienstagabend ließ er dann die Bombe platzen: Der Musiker fliegt zu den Dreharbeiten der Frühjahrsstaffel, die derzeit auf Teneriffa stattfinden.

Von Frankfurt aus ging es für den Sänger direkt auf die Kanarische Insel, wie er in einigen Instagram Stories verriet. Dort wolle er ab diesen Mittwoch dann seine Livestreams vor Ort starten. "Es wird etwas Krasses passieren. Aber das ist noch ein großes Geheimnis", kündigt der Sänger zudem an. Eines wolle er aber klarstellen: "Ich bin kein Kandidat!"

Kommt es zu einem Treffen mit einem Ex-Flirt?

Neben Jana Ina Zarrella könnte er auf Teneriffa auch auf die ehemalige "Love Island"-Kandidatin Melissa Damilia (25) treffen, die ab dem 16. März erstmals gemeinsam mit Jimi Blue Ochsenknecht (29) den Aftertalk der Show (immer dienstags, donnerstags und sonntags ab 23:45 Uhr) moderiert. Bei ihrer Teilnahme 2019 hatte sich Lombardi in sie verguckt, es kam danach sogar zu zwei Treffen. Es blieb jedoch bei einem kurzen Flirt. Das große Glück fand Damilia dann als "Bachelorette". Mit Gewinner Leander Sacher ist sie bis heute liiert.