May: EU-Bürger dürfen nach Brexit bleiben

Alle EU-Bürger in Großbritannien sollen auch nach dem Brexit bleiben können.

Das hat Regierungschefin Theresa May beim Gipfeltreffen der EU vorgeschlagen, jedenfalls nach Angaben anderer Teilnehmer.

Das gilt für gut drei Millionen Menschen: Wer von ihnen fünf Jahre rechtmäßig im Land war, bekäme demnach einen Status, der ihn zum Beispiel bei Rente oder Gesundheitsversorgung mit Briten gleichstellt.

Wer kürzer im Land ist, darf die fünf Jahre vollenden und erhielte danach diesen Status.

Der Stichtag dafür soll noch festgelegt werden.