Gringo

Harold, ein mäßig erfolgreicher Angestellter in einer Pharmafirma, wird von seinen Bossen Richard und Elaine nach Mexiko geschickt, um dort eine Fabrik für ein neues Cannabisprodukt aufzubauen. Als Harold erfährt, dass sein Job keine Zukunft und seine Frau eine Affäre mit Richard hat, inszeniert der seine eigene Entführung. Doch niemand will Lösegeld zahlen und bald ist dem Pechvogel ein mexikanisches Drogenkartell und die US-Drogenfahndung auf den Fersen.