Grilltipps und Fryger: Kulinarische Vielfalt beim Streetfood-Festival in Niehl

Unter dem Motto „Industrieambiente meets Natur“ trafen sich Streetfood-Fans.

Klassische und ausgefallene Burger, orientalische Speisen, brasilianische Feinkost, spanisches Gebäck, Eis, Kaffee und natürlich Kölsch und Wein: die kulinarische Vielfalt beim Food Market der DuMont-Veranstaltungsagentur LiveKon konnte sich sehen lassen.

Unter dem Motto „Industrieambiente meets Natur“ trafen sich am Samstag und Sonntag auf dem Gelände des DuMont Druckzentrums in Niehl wieder zahlreiche Streetfood-Fans, um die internationalen Spezialitäten der 17 Aussteller, die ihre hochwertigen Snacks und Gerichte in Trucks und an Ständen präsentierten, zu genießen.

Burger mit Fleisch-Patties in einem Teig statt zwischen Brötchenhälften

Bei entspannender Lounge-Musik schlenderten die Gäste über das weitläufige Gelände, holten sich Tipps zum Grillen und informierten sich über neue Burger-Varianten, wie die des jungen Teams von Tigers’ Frygers, bei denen die Rindfleisch-Patties, statt zwischen einem Brötchen mit einem dünnen Teig ummantelt in der Fritteuse landeten und dort knusprig brutzelten. 

Absoluter Anziehungspunkt war wieder der knallrote englische Doppeldeckerbus, an dem es Getränke gab. Lea Dickenhorst zeigte sich zufrieden mit dem dritten und letzten Genussfestival in diesem Jahr. ...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta