Griechenland will ab 15. Juni Touristen-Saison eröffnen

Strand nahe Athen

Griechenland will ab dem 15. Juni die Touristen-Saison wieder eröffnen. Internationale Flüge zu den griechischen Touristenzielen würden ab dem 1. Juli schrittweise wieder aufgenommen, sagte Regierungschef Kyriakos Mitsotakis am Mittwoch in einer Fernsehansprache. Damit will die Regierung die durch die Coronavirus-Pandemie geschwächte Wirtschaft wieder ankurbeln. In Italien sollen ab dem 3. Juni alle Flughäfen wieder öffnen.

Ab diesem Datum seien alle inländischen und internationalen Flüge wieder zugelassen, sagte Italiens Verkehrsministerin Paola De Micheli am Mittwoch in Rom. Italien hatte kürzlich ebenfalls angekündigt, ab dem 3. Juni seine Grenzen wieder für Touristen aus der EU zu öffnen.

In Griechenland waren am 23. März wegen der Corona-Pandemie strikte landesweite Ausgangsbeschränkungen in Kraft getreten. Schrittweise kehrt das Land nun zur Normalität zurück. Am Montag durften die berühmte Akropolis in Athen sowie alle anderen archäologischen Stätten unter freiem Himmel wieder für Besucher öffnen. Am 25. Mai sollen zudem die Restaurants im Land ihren Betrieb wieder aufnehmen.