1 / 9

Katherine Heigl: Dr. Izzie Stevens

Die Rolle als Dr. Izzie Stevens brachte ihr 2007 einen Emmy ein, umso verwunderlicher war es, dass Katherine Heigl sich nur ein Jahr später selbst aus dem Rennen um den begehrten Preis nahm. Ihre Begründung: Sie habe nicht das Material bekommen, das eine Nominierung gerechtfertigt hätte. Verständlicherweise fanden das die Macher der Serie nicht gerade amüsant und so dauerte es nicht lange, bis Izzie das letzte Mal in Seattle zu sehen war. Die große Filmkarriere blieb für den einstigen Stern am Komödienhimmel danach aus. Heute konzentriert sich die Amerikanerin auf ihre drei Kinder, die sie mit ihrem Mann Josh Kelley großzieht und versucht sich an einem TV-Comeback. Sowohl ‘State of Affairs’ von 2014 als auch ihre neueste Show ‘Doubt’ überlebten aber nicht länger als eine Staffel.
(Fotos: Rex, ddp)

Grey's Anatomy: Was machen die Serien-Aussteiger heute?

Die Krankenhausserie läuft zwar bereits seit 2005, begeistert aber auch nach über zehn Jahren immer noch ihr Publikum. Klar, dass bei so einer langlebigen Show Darsteller kommen und gehen – einige sterben den Serientod, andere halten sich lieber ein Türchen für eine mögliche Rückkehr offen. Aber was ist eigentlich aus den bekanntesten Aussteigern aus ‘Grey’s Anatomy’ geworden?