Nach Aus bei "Grey's Anatomy": Neue Rolle für Sarah Drew

redaktion@spot-on-news.de (cam/spot)
Nach ihrem überraschenden Aus bei "Grey's Anatomy" hat Schauspielerin Sarah Drew bereits einen neuen Job an Land gezogen. Sie spielt beim Reboot von "Cagney & Lacey" mit.

Hinter Schauspielerin Sarah Drew (37, "Everwood") liegen aufregende Tage. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass für ihre Rolle April Kepner die 14. Staffel von "Grey's Anatomy" die letzte sein wird. Fans der Ärzteserie haben diese Nachricht wenig erfreulich aufgenommen. Nun nimmt die Achterbahnfahrt der Gefühle eine weitere Wendung: Denn die Schauspielerin hat bereits das nächste Serien-Projekt am Start!

Die Dreharbeiten laufen schon

Im Reboot der Serie "Cagney & Lacey" wird sie in die Rolle von Christine Cagney schlüpfen, wie unter anderem das US-Portal "Deadline" berichtet. Mary Beth Lacy wird von Michelle Hurd (51, "Blindspot") gespielt. Die beiden Polizeibeamtinnen und Freundinnen werden für Sicherheit auf den Straßen von Los Angeles sorgen. Das Original wurde in den 1980er und 1990er Jahren produziert. Sharon Gless (74, "Burn Notice") spielte damals Christine Cagney, Tyne Daly (72, "Für alle Fälle Amy") war als Mary Beth Lacy zu sehen.

Die Dreharbeiten zur Pilotfolge des Reboots haben bereits begonnen. Sarah Drew twitterte: "Tag 1 von #cagneyandlacey ist geschafft! Ich bin meiner Familie von @GreysABC so dankbar, dass sie für mich alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, damit ich diese großartige Pilotfolge drehen kann. Ich bin so dankbar!" Um sich voll und ganz auf ihre neue Aufgabe und den Abschied von "Grey's Anatomy" konzentrieren zu können, kündigte Drew zudem eine Social-Media-Pause an.

Foto(s): carrie-nelson/ImageCollect