GRENKE AG: Hauptversammlung der GRENKE AG erhöht Dividende um 21 %

DGAP-News: GRENKE AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

03.05.2018 / 16:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hauptversammlung der GRENKE AG erhöht Dividende um 21 %

- 79,5 % des Grundkapitals vertreten

- Alle Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit angenommen

- Dividende für das Geschäftsjahr 2017 steigt von 0,58 EUR auf 0,70 EUR je Aktie

- Wolfgang Grenke neu in den Aufsichtsrat gewählt

Baden-Baden, den 3. Mai 2018: Auf der heutigen Hauptversammlung der GRENKE AG wurden sämtliche zur Beschlussfassung stehenden Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit angenommen. Vor dem Hintergrund des erfolgreichen Geschäftsjahres 2017 folgten die anwesenden Aktionäre auch dem Gewinnverwendungsvorschlag. Entsprechend beschloss die Hauptversammlung eine Erhöhung der Dividende von 0,58 EUR im Vorjahr auf 0,70 EUR je Aktie. Damit hält die Gesellschaft an ihrer Dividendenkontinuität der letzten Jahre fest und erhöht die Ausschüttung bereits zum achten Mal in Folge. Der verbleibende Bilanzgewinn wird auf neue Rechnung vorgetragen und somit zur Unterlegung des anhaltenden Wachstumskurses mit zusätzlichem Eigenkapital im Unternehmen belassen.

Den Mitgliedern von Vorstand und Aufsichtsrat wurde für das Geschäftsjahr 2017 Entlastung erteilt und die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zum Abschlussprüfer für das laufende Geschäftsjahr bestellt.

Mit Beendigung der Hauptversammlung endete die Amtszeit der Aufsichtsratsmitglieder Prof. Dr. Ernst-Moritz Lipp (Vorsitzender) und Gerhard E. Witt, der aus dem Gremium ausschied. Die Hauptversammlung verabschiedete Herrn Witt mit großem Dank. Als sein Nachfolger neu in das Gremium gewählt wurde Wolfgang Grenke, der nach 40 äußerst erfolgreichen Jahren im Unternehmen den Vorstandsvorsitz zum 1. März 2018 an Antje Leminsky übergeben hat. Wiedergewählt wurde Prof. Dr. Ernst-Moritz Lipp, der in der anschließenden Sitzung des Aufsichtsrats erneut zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt wurde.

Nicht zuletzt gaben die Aktionäre ihre Zustimmung zur Aufhebung des bestehenden Genehmigten Kapitals und zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals sowie zum Abschluss eines Unternehmensvertrages mit der GRENKE digital GmbH, der im Wesentlichen die Gewinnabführung an die GRENKE AG regelt.

In seiner Rede fasste der Vorstand die Erfolge des abgelaufenen Geschäftsjahres, in dem neue Bestmarken bei Neugeschäft und Gewinn erreicht wurden, für die anwesenden Aktionäre und Gäste zusammen. Zudem gab er einen Ausblick auf das laufende Jahr, für das er sich insgesamt sehr zuversichtlich zeigte. Mit einem anhaltend hohen Wachstum bei Neugeschäft und Gewinn, weiteren Zellteilungen sowie dem Markteintritt in die baltischen Staaten soll die gezielte Wachstumsstrategie nach 40 Jahren erfolgreicher Unternehmensgeschichte fortgesetzt werden.

An der Hauptversammlung nahmen rund 416 Anteilseigner teil. Zum Zeitpunkt der Abstimmung lag die Präsenz bei 79,5 %.

Zur Hauptversammlung hatte das Unternehmen zahlreiche Schülerinnen und Schüler eingeladen. Es waren die Gewinner des Planspiels Börse der Sparkasse Baden-Baden-Gaggenau und die Schüler des Markgraf-Ludwig-Gymnasiums Baden-Baden im Rahmen der bestehenden Kooperation "Wirtschaft macht Schule" anwesend.

Der Vorstand

Weitere Informationen erhalten Sie von:

GRENKE AG
Investor Relations
Renate Hauss
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 7221 5007-204
E-Mail: investor@grenke.de
Internet: http://www.grenke.de

Über GRENKE

Die GRENKE Gruppe (GRENKE) ist ein globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen. Kunden erhalten alles aus einer Hand: vom flexiblen Small-Ticket-Leasing über bedarfsgerechnete Bankprodukte bis zum praktischen Factoring. Die schnelle und einfache Abwicklung sowie der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern stehen dabei im Mittelpunkt.

1978 in Baden-Baden gegründet, ist das Unternehmen heute mit über 1.300 Mitarbeitern in 31 Ländern weltweit aktiv. Die GRENKE-Aktie ist an der Frankfurter Börse im SDAX gelistet (ISIN: DE000A161N30).

Weitere Informationen zu GRENKE sowie zu den Produkten unter: http://www.grenke.de



03.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: GRENKE AG
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Deutschland
Telefon: +49 (0)7221 50 07-204
Fax: +49 (0)7221 50 07-4218
E-Mail: investor@grenke.de
Internet: www.grenke.de
ISIN: DE000A161N30
WKN: A161N3
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this