Greiffenberger AG: Veröffentlichung der testierten Geschäftszahlen für 2021

DGAP-News: Greiffenberger AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Jahresbericht
Greiffenberger AG: Veröffentlichung der testierten Geschäftszahlen für 2021
29.04.2022 / 12:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Greiffenberger AG: Veröffentlichung der testierten Geschäftszahlen für 2021

Augsburg, 29. April 2022 - Die Greiffenberger AG bestätigt auf der Basis des uneingeschränkten Testats für ihren Einzel- und Konzernabschluss die bereits Anfang April veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2021. Der Greiffenberger-Konzern weist für das Geschäftsjahr 2021 Umsatzerlöse in Höhe von 58,7 Mio. € aus. Gegenüber dem Vorjahreswert von 43,9 Mio. € bedeutet dies eine Erhöhung um 33,8 %. Wesentlicher Grund der Umsatzerhöhung war zum einen die Covid-19-Pandemie, von der der Konzern 2020 noch deutlich stärker betroffen war. Zum anderen konnte im Berichtsjahr der Umsatz mit einem Großkunden signifikant erhöht werden.

Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) des Greiffenberger-Konzerns lag 2021 bei 2,1 Mio. € (Vj. 17,2 Mio. €). Im Vorjahr war das EBIT aufgrund des Immobilienverkaufes durch einen positiven einmaligen Sondereffekt gekennzeichnet gewesen. Ohne diesen Sondereffekt wäre im Jahr 2020 ein Konzern-EBIT in Höhe von -1,6 Mio. € erzielt worden. Im Jahr 2021 liegt das EBIT somit innerhalb des prognostizierten Intervalls von 1,0 Mio. € bis 3,0 Mio. €. Das Konzernergebnis reduzierte sich im Geschäftsjahr 2021 ebenfalls entsprechend auf 7,0 Mio. € (Vj. 12,2 Mio. €). Auf der Basis von ganzjährig 5.855.629 im Umlauf befindlichen Aktien ergibt sich ein Ergebnis je Aktie von 1,19 € nach 2,09 € im Vorjahr. Die liquiden Mittel lagen zum Ende des Jahres bei 3,1 Mio. € (Vj. 6,9 Mio. €). Das Eigenkapital erhöhte sich aufgrund des Jahresüberschusses von 19,0 Mio. € auf 26,3 Mio. € zum Ende des Jahres 2021.

Martin Döring, Vorstand der Greiffenberger AG: "Das Geschäftsjahr war anspruchsvoll, aber erfolgreich. Wir haben Widerstandsfähigkeit, Innovationskraft, Agilität und Teamgeist bewiesen. Im engen Austausch mit unseren Partnern und Lieferanten waren wir in der Lage, die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie in großen Teilen zu meistern. Darüber hinaus konnten wir mit einer guten Lieferperformance punkten, den Umsatz deutlich steigern und sogar unsere Prognose nach oben anpassen. Darauf sind wir stolz und haben uns dadurch einen guten Ausgangspunkt für das laufendende Geschäftsjahr geschaffen."

Die Konzernkennzahlen (IFRS)

 

2021

2020

 

 

Mio. EUR

Mio. EUR

Δ

Umsatzerlöse

58,7

43,9

33,8 %

Auftragseingang

70,0

45,2

54,7 %

Auftragsbestand (31.12.)

19,2

8,5

124,7 %

EBITDA

4,1

19,1

-78,5 %

EBITDA (bereinigt)*

4,1

0,4

1.048,7 %

EBIT

2,1

17,2

-87,6 %

EBIT (bereinigt)*

2,1

-1,6

-

Konzernergebnis

7,0

12,2

-42,6%

Ergebnis je Aktie (EUR)

1,19

2,09

-43,1%

Eigenkapital

26,3

19,0

38,8%

 

* Bereinigung: Durch Angabe vor jeglichen Sonder- und Einmaleffekten mit dem Vorjahr vergleichbare Werte


Für 2022 rechnet die Greiffenberger AG damit, dass der Konzernumsatz im Vergleich zum Umsatzniveau 2021 (58,7 Mio. €) im unteren zweistelligen Prozentbereich ansteigt. Neben der rein mengenmäßigen Steigerung wird ein besonderer Fokus auf der Weitergabe der enormen Preissteigerungen im Vormaterialbereich liegen.

Vor diesem Hintergrund soll bei nochmals erhöhtem Investitionsvolumen und leicht erhöhter Belegschaft das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für das Geschäftsjahr 2022 innerhalb des Intervalls von 2,0 Mio. € bis 5,0 Mio. € liegen.

Kontakt für Rückfragen:

Greiffenberger AG

 

Martin Döring

 

Vorstand

 

 

 

Eberlestraße 28

 

86157 Augsburg

 

Tel.: 0821/5212-261

 

Fax: 0821/5212-275

 

E-Mail: martin.doering@greiffenberger.de

 


29.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Greiffenberger AG

Eberlestraße 28

86157 Augsburg

Deutschland

Telefon:

0821 / 5212 261

Fax:

0821 / 5212 275

E-Mail:

ir@greiffenberger.de

Internet:

www.greiffenberger.de

ISIN:

DE0005897300

WKN:

589730

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1339829


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.