„Grease“-Traumpaar nach 40 Jahren wiedervereint

Bis heute befreundet: John Travolta und Olivia Newton-John. (Bild: Getty Images)

In dem Musical-Film von 1978 waren sie unzertrennlich, und auch im wahren Leben scheint die Chemie zwischen Olivia Newton-John und John Travolta noch zu stimmen.

Vor 40 Jahren verzauberten Olivia Newton-John und John Travolta als High-School-Pärchen Sandy Olsson und Danny Zuko die Kinobesucher. Die 1978er-Verfilmung des Musical-Erfolgs „Grease“ zählt bis heute zu den erfolgreichsten Musical-Filmen aller Zeiten – und das nicht zuletzt wegen der Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern.

Nun trafen die 69-jährige Newton-John und der 63-jährige Travolta im Rahmen der „G’Day USA“-Gala in Los Angeles erneut aufeinander und zeigten, dass sie auch nach 40 Jahren noch das Zeug zum Traumpaar haben.


Im Rahmen der Veranstaltung, bei der die Beziehungen zwischen den USA und Australien gefeiert werden, überreichten die beiden Schauspieler dem australischen Musikproduzenten John Farrar einen Preis. Er hatte unter anderem den „Grease“-Hit „You’re The One That I Want“ geschrieben und produziert.

Als Sandy Olsson und Danny Zuko eroberten Olivia Newton-John und John Travolta 1978 die internationalen Leinwände. (Bild: Intertopics/ ddp Images)

Während John Travolta nach „Grease“ in zahlreichen Kinohits wie „Pulp Fiction“ und „Die Entführung der U-Bahn Pelham 123“ mitspielte, war Olivia Newton-John anschließend vor allem als Sängerin mit Nummer-Eins-Singles wie „Xanadu“ und „Physical“ erfolgreich. Zusammen spielten sie 1983 in der Fantasy-Komödie „Zwei vom gleichen Schlag“, die jedoch floppte. Im Laufe der Jahre trat das Filmpaar immer wieder gemeinsam bei öffentlichen Veranstaltungen auf.