Granite Creek Copper Limited meldet erste Ergebnisse von Phase 1 des Bohrprogramms 2021, einschließlich 43,50 m mit 1,40% Kupferäquivalent, auf dem Kupfer-Gold-Silber-Projekt Carmacks, Yukon, Kanada

·Lesedauer: 10 Min.

DGAP-News: Granite Creek Copper Limited / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update
22.07.2021 / 15:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


22. Juli 2021 - Vancouver, BC, Granite Creek Copper Ltd. (TSX.V: GCX | OTCQB: GCXXF) ("Granite Creek" oder das "Unternehmen") gibt die erste Tranche der Analyseergebnisse aus Phase 1 des Bohrprogramms 2021 auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Carmacks bekannt. Diese kürzlich abgeschlossene erste Phase umfasste 19 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 6355 m, die sich auf das vorhandene Ressourcengebiet konzentrierten, um das Vertrauen in das Ressourcenmodell zu stärken, Möglichkeiten zur Ressourcenerweiterung zu bewerten und/oder den Sulfidanteil der Zonen 1 und 2000S von einer Ressource der Kategorie vermutet in die Kategorie angedeutet hochzustufen und die Kontinuität der Vererzung in Zone 13 (Abbildung 1) zu evaluieren.

Abbildungen, weitere Tabellen oder Anhänge in dieser Meldung können Sie in der originalen englischen Pressemitteilung ansehen.
 

Tim Johnson, President und CEO von Granite Creek, kommentierte: "Das Unternehmen ist mit den Fortschritten des Explorationsprogramms 2021 auf Carmacks äußerst zufrieden. Ein Phase-3-Bohrprogramm befindet sich in der Entwicklung und wird voraussichtlich Mitte August dieses Jahres beginnen. Diese dritte Phase würde die gesamte Kampagne 2021 auf insgesamt 10.000 m an Kernbohrungen sowie 3000 m an Rückspülbohrungen (Reverse Circulation Drilling) erweitern. Wir erwarten, dass dieses Programm den gesamten Metallgehalt des Projekts erheblich erweitern wird, was zu einer erheblichen Grundlage für eine neue vorläufige wirtschaftliche Bewertung führen wird."
 

Tabelle 1 - Highlights der ersten Tranche der Analyseergebnisse aus den Kernbohrungen 2021 auf dem Projekt Carmacks
 

Bohrung

Von
(m)

Bis
(m)

Länge*
(m)

Cu
(%)

Mo
(%)

Au
(g/t)

Ag
(g/t)

CuÄq** (%)

Zone

CRM21-004

323,50

367,00

43,50

1,12

0,03

0,20

3,41

1,40

Zone 1

Einschließlich

338,50

367,00

28,50

1,57

0,04

0,29

4,53

1,96

und einschließlich

352,00†

367,00

15,00

1,80

0,07

0,33

4,81

2,31

CRM21-007

222,52

223,70

4,08

0,91

0,01

0,19

6,32

1,13

CRM21-010

450,00

513,40

63,40

0,27

BDL

0,08

1,31

0,35

Einschließlich

450,00

482,25

32,25

0,30

BDL

0,08

1,41

0,39

Einschließlich

478,32

482,25

3,93

0,58

0,01

0,20

2,85

0,78

Einschließlich

488,90

513,40

24,50

0,30

BDL

0,09

1,47

0,39

Einschließlich

502,90

509,75

6,85

0,41

0,01

0,16

1,93

0,57

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2000 S

CRM21-003

146,35†

214,50

68,15

0,59

0,03

0,14

3,69

0,830

Einschließlich

161,40

179,80

18,04

0,81

0,03

0,21

4,80

1,13

CRM21-005

137,05

179,80

43,24

0,74

0,05

0,16

3,82

1,06

Einschließlich

142,05

158,40

16,35

1,20

0,03

0,26

6,11

1,58

CRM21-006

194,40

278,20

83,80

0,64

0,01

0,13

3,23

0,81

Einschließlich

229,20

278,20

49

0,87

0,02

0,17

3,88

1,10

Einschließlich

248,76

266,20

17,44

1,21

0,03

0,22

5,11

1,53

CRM21-008

195,80

228,40

32,6

0,80

0,02

0,17

3,88

1,02

Einschließlich

201,55

215,55

14

1,10

0,02

0,24

4,86

1,40

CRM21-009

190,50

243,85

53,35

0,59

0,01

0,14

2,71

0,75

Einschließlich

191,30

201,70

10,4

0,87

BDL

0,25

3,70

1,09

und einschließlich

209,00

225,95

16,95

0,62

0,01

0,13

2,76

0,77

und einschließlich

229,90

235,25

5,35

1,21

0,06

0,28

4,88

1,68

 

** Kupferäquivalentgehalte (CuÄq.) beruhen auf Cu 3,35 USD/Pfund, Au 1600 USD/Unze, Ag 24 USD/Unze, Mo 12 USD/Pfund und einer eine Ausbringungsrate von 100 %. *Gewichtete durchschnittliche Abschnitte angegeben. Die geschätzten wahren Mächtigkeiten variieren, werden aber basierend auf der geologischen Interpretation der Profilschnitte auf typischerweise 60-70 % der durchteuften Mächtigkeiten geschätzt. † Zone hat schlechte Bohrkernausbringung. BDL= Below Detection Limit (unter der Nachweisgrenze)
 

Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Draufsicht Kupferprojekt Carmacks


Zone 1

Acht Bohrungen wurden in Zone 1 niedergebracht, um das Vertrauen in den vermuteten Teil der Sulfidressource dieser Zone zu erhöhen sowie die südliche Fortsetzung der vermuteten Ressource in Fallrichtung zu bewerten (Abbildung 2). Die Bohrungen erreichten erfolgreich ihre Ziele, die Tiefenausdehnung der Vererzung abzugrenzen, die Vererzung unterhalb des aktuellen Ressourcenmodells zu erweitern und den Gehalt und die erwartete Mächtigkeit im vermuteten Teil der Sulfidressource in dieser Zone zu bestätigen.
 

Tabelle 2 - Mineralressource1 der Zone 1
 

Kategorie

Tonnen (000's)

Cu (%)

Säurelösliches Cu (%)

Sulfide Cu (%)

Au (g/t)

Ag (g/t)

Nachgewiesen und Angedeutet

Oxide

11.980.000

1,07

0,86

0,21

0,46

4,58

Vermutete Oxide

90.000

0,73

0,53

0,20

0,13

1,81

Nachgewiesen und Angedeutet

Sulfide

4.340.000

0,75

0,03

0,72

0,22

2,33

Vermutete Sulfide

4.031.000

0,71

0,01

0,70

0,18

1,90

1Mineralressource, erstellt von Dr. Gilles Arseneau, P.Geo., berichtet in JDS Energy and Mining Inc 2017 Ni 43-101 [1] JDS Energy and Mining. 9. Februar 2017. NI 43-101 konformer vorläufiger technischer Bericht zur vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Projekts Carmacks, Yukon, Kanada, mit aktualisierten Ressourcen für die Zonen 2000S, 12 und 13, wie am 9. April 2018 von Copper North Mining gemeldet.
 

Während die 2017 veröffentlichte vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment, "PEA") (1,2) nur das Oxidmaterial in den Zonen 1,4 und 7 in Betracht zog, so betrachten die von Sedgman und Mining Plus durchgeführten Arbeiten (siehe Pressemitteilung vom 18. Mai 2021) verschiedene Szenarien zur Aufbereitung des Sulfidanteils von Zone 1 und anderer Sulfidzonen der Lagerstätte, um eine Grundlage für eine aktualisierte PEA zu schaffen, die sowohl Oxid- als auch Sulfiderze umfassen würde.
 

Abbildung 2 zeigt: Längsschnitt von Zone 1 mit Blick nach Westen


Zone 2000S

Zone 2000S, die ursprünglich im Jahr 2006 als Ergebnis einer IP-Untersuchung entdeckt wurde, hat das Potenzial, die Tonnage in der Sulfiddomäne der Ressourcenkategorie zu erhöhen. Die Mineralressource in dieser Zone basiert auf einem Cut-off-Gehalt von 0,25 % des Gesamtkupfers.1 In dieser Zone wurden sechs Kernbohrungen niedergebracht, die Teil der ersten Bohrphase sind, um die Fortsetzung der Bornit-Chalkopyrit-Vererzung in Fallrichtung zu bewerten. Die Bohrungen waren sehr erfolgreich, da sie nicht nur die Fortsetzung der hochgradigen Bornit-Chalkopyrit-Vererzung bestätigten, sondern auch die Vererzung weit unterhalb des aktuellen Blockmodells ausdehnten und auf eine signifikante Molybdänit-Mineralisierung stießen. Eine technische Bohrung (CRM21-018) wurde subparallel zur Vererzung niedergebracht, um das geologische Konzept einer südlichen von West nach Ost streichenden Verwerfung zu bewerten, die die nach der Vererzung entstand und diese versetzt.
 

Tabelle 3 - Mineralressourcen der Zone 2000S1
 

Kategorie

Tonnen (000's)

Cu (%)

Säurelösliches Cu (%)

Sulfide Cu (%)

Au (g/t)

Ag (g/t)

Nachgewiesen und Angedeutet

Oxide

410.878

0,64

0,49

0,14

0,23

3,15

Vermutete Oxide

266.894

0,57

0,34

0,24

0,14

2,66

Nachgewiesen und Angedeutet

Sulfide

740.000

0,70

0,07

0,63

0,17

3,28

Vermutete Sulfide

636.000

0,73

0,05

0,68

0,18

3,50

1Mineralressource, erstellt von Dr. Gilles Arseneau, P.Geo., berichtet in JDS Energy and Mining Inc 2017 Ni 43-101 [1] JDS Energy and Mining. 9. Februar 2017. NI 43-101 konformer vorläufiger technischer Bericht zur vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Projekts Carmacks, Yukon, Kanada, mit aktualisierten Ressourcen für die Zonen 2000S, 12 und 13, wie am 9. April 2018 von Copper North Mining gemeldet.
 

Abbildung 3 zeigt: Längsschnitt von 2000S


Zone 13

Drei Kernbohrungen wurden in Zone 13 niedergebracht, um die nördliche Kontinuität der Sulfidvererzung im Streichen zu bewerten und einen offenen Bereich des Blockmodells aufzufüllen. Innerhalb von 1000 m der Zone 1 hat Zone 13 das Potenzial, sowohl Oxid- als auch Sulfidressourcen zu einem aktualisierten Minenplan hinzuzufügen. Der Sulfidanteil bleibt in Streichrichtung und in der Tiefe offen. Alle Analyseergebnisse aus Zone 13 stehen noch aus.
 

COVID-19-Protokolle

Granite Creek hat eng mit der Yukon-Regierung zusammengearbeitet, um einen COVID-19-Sicherheitsplan zu entwickeln, der es dem Unternehmen ermöglicht, einen effektiven Arbeitsplan umzusetzen und gleichzeitig das höchste Maß an Sicherheit für unsere Mitarbeiter und die umliegenden Gemeinden zu gewährleisten. Das Unternehmen hält sich strikt an die von den Gesundheitsbehörden auf Bundes- und Gebietsebene festgelegten Mandate und schätzt die Gesundheit und Sicherheit unserer Arbeitnehmer sowie der Bürger der Gemeinden, in denen sie arbeiten, sehr.

[1] JDS Energy and Mining. 9. Februar 2017. NI 43-101 konforme vorläufige wirtschaftliche Bewertung, Technischer Bericht über das Carmacks-Projekt, Yukon, Kanada. Enthaltenes Metall basiert auf 23,76 Millionen Tonnen NI 43-101-konformer Ressourcen in den Kategorien "nachgewiesen und angedeutet" mit einem Gehalt von 0,85 % Cu, 0,31 g/t Au, 3,14 g/t Ag.
[2] Arseneau Consulting Services, 2016 Unabhängiger technischer Bericht über das Kupferprojekt Carmacks, Yukon, Kanada.
 

Über Granite Creek Copper

Granite Creek, ein Mitglied der Metallic Group of Companies, ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich auf das 176 Quadratkilometer große Carmacks-Projekt im Kupferbezirk Minto im kanadischen Yukon Territory konzentriert. Das Projekt liegt im Streichen der hochgradigen Kupfer-Gold-Mine Minto, die im Norden von Minto Explorations Ltd betrieben wird und einen hervorragenden Zugang zur Infrastruktur mit dem nahe gelegenen asphaltierten Yukon Highway 2 sowie Zugang zum Stromnetz innerhalb von 12 km bietet. Weitere Informationen zu Granite Creek Copper finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.gcxcopper.com.
 

Qualifizierte Person

Frau Debbie James, P.Geo., eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Angaben geprüft und genehmigt.
 

Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung
Die Verfahren zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle umfassen das systematische Einfügen von Doppel-, Blind- und Standardproben, die 12 % des Probenstroms ausmachen. Bohrkernproben wurden in zwei Hälften gesägt, etikettiert, in versiegelte Beutel gelegt und direkt an das Vorbereitungslabor der Bureau Veritas in Whitehorse geschickt. Alle geochemischen Analysen wurden von Bureau Veritas in Vancouver durchgeführt. Die Kupfer- und Silberanalyse wurde mittels Vier-Säure-Aufschluss mit anschließendem ICP-ES-Verfahren durchgeführt. Nicht-sulfidisches Kupfer wurde mittels eine Schwefelsäurelaugung und anschließendem AAS-Verfahren bestimmt. Gold wurde analysiert mittels Brandprobe an einer 15-g-Probeneinwaage gefolgt von einem Königswasseraufschluss und anschließendem ICP-MS-Verfahren.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Timothy Johnson, President & CEO
Telefon: 1 (604) 235-1982
Gebührenfrei: 1 (888) 361-3494
E-Mail: info@gcxcopper.com
Website: www.gcxcopper.com
Metallic Group: www.metallicgroup.ca
 

Im deutschsprachigen Raum

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


22.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Granite Creek Copper Limited

409 Granville Street

V6C 1T2 Vancouver

Kanada

ISIN:

CA3873401028

WKN:

A2PFE0

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt

EQS News ID:

1221022


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.