Grand Slam: Shootingstar wirft Barney raus

Nadine Anna Münch
Rob Cross gewinnt sein drittes Match in Folge

Beim Grand Slam of Darts (11.-19. November LIVE im TV auf SPORT1) hat Shootingstar Rob Cross gegen Raymond van Barneveld die Nerven behalten und das Viertelfinale erreicht.

Am zweiten Tag der K.o.-Phase des Turniers im englischen Wolverhampton setzte sich der 27-Jährige im Achtelfinale mit 10:7 gegen den fünfmaligen Weltmeister durch.

Das erste Ausrufezeichen des Matches setzte "Barney" in Leg 3 mit einem 167er-Checkout (Bulls-Eye-Finish) und dem Break zur 2:1-Führung. Cross musste zwar bis zum achten Leg auf seine erste 180 warten, drehte dafür aber einen 1:3-Rückstand in eine 6:4-Führung.

Van Barneveld kam zwar noch einmal ran, doch am Ende setzte sich "The Voltage" mit einem Average von 104 Punkten durch. In der nächsten Runde trifft er auf Weltmeister Michael van Gerwen, gegen den er in dieser Saison bereits gewinnen konnte.

MvG fegt Gegner vom Oche

Dieser hatte sich im Vorjahr zum zweiten Mal in Folge den Grand-Slam-Titel geschnappt und kann in diesem Jahr den Titel-Hattrick perfekt machen. Durch den deutlichen 10:3-Sieg über Steven Lennon ist der amtierende PDC-Weltmeister weiter im Rennen.

Lennon, die Nummer 84 der PDC-Weltrangliste, hatte mit einem Average von 94 gegen durchschnittlich 105 Punkte von "Mighty Mike" keine Chance.


"The Power" gibt sich keine Blöße

Rekordweltmeister Phil Taylor setzte sich in seinem Achtelfinale des Abends souverän mit 10:4 gegen Darren Webster durch.

Mit Taylors Average von 101 Punkten konnte der "Demolition Man" mit durchschnittlich 88 Zählern nicht mithalten, holte jedoch mit einem 140er-Finish das höchste Checkout des Matches.


Gurney wirft Wade raus

Im ersten Match des Abends warf der Nordire Daryl Gurney den Premier-League-Profi James Wade mit 10:2 aus dem Turnier.

Der 31-Jährige Gurney, die aktuelle Nummer vier der PDC-Weltrangliste, startete das Match direkt mit einer 180 und ging im Anschluss nach einem Break mit 3:1 in Führung, die er nicht mehr abgab.

Mit einem Matchdart auf die Doppel-Eins zum 10:2 zog "Super Chin" in die nächste Runde ein. Dort trifft er auf Taylor.


Die Darts-WM 2018 vom 14. Dezember-1. Januar LIVE im TV auf SPORT1, SPORT1+, im LIVESTREAM und LIVETICKER

Das Achtelfinale im Überblick

Donnerstag: (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Daryl Gurney - James Wade 10:2
Phil Taylor - Darren Webster 10:4
Michael van Gerwen - Steve Lennon 10:3
Raymond van Barneveld - Rob Cross 7:10

Mittwoch:

Mensur Suljovic - Berry van Peer 10:2
Glen Durrant - Dave Chisnall 10:8
Gary Anderson - Michael Smith 10:6
Stephen Bunting - Peter Wright 4:10

Viertelfinale (Freitag & Samstag)

Glen Durrant - Peter Wright
Mensur Suljovic - Gary Anderson
Phil Taylor - Daryl Gurney
Michael van Gerwen – Rob Cross

Halbfinale (Sonntag Nachmittag)

Finale (Sonntag, 20 Uhr)