Grand Prix von Japan: Hamilton siegt nach Vettel-Desaster

GP in Japan

Den 16. Grand Prix der Formel-1-Saison 2017 in Suzuka, Japan gewinnt Mercedes-Pilot Lewis Hamilton ungefährdet vor Max Verstappen im Red Bull. Das Podium komplettiert Daniel Ricciardo im zweiten Red Bull, nachdem für Ferrari-Pilot Sebastian Vettel der WM-Titel in weite Ferne rückt.

Der viermalige Weltmeister Vettel musste wegen technischer Probleme nach wenigen Metern aufgeben und stellte seinen Boliden in der Boxengasse ab, nachdem die Scuderia die Probleme mit einer defekt sitzenden Zündkerze nicht beheben konnte.

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas wird Vierter vor Kimi Räikkönen (Ferrari) sowie den beiden Force-India-Piloten Esteban Ocon und Sergio Perez.

Die Punkteränge komplettieren Kevin Magnussen (Haas), Romain Grosjean (Haas) und Felipe Massa (Williams).

In der WM-Fahrerwertung baut Hamilton mit 306 Punkten die Führung auf Vettel (247) weiter aus, der nun 59 Zähler Rückstand auf seinen Erzrivalen hat. Bottas (244), Ricciardo (192) und Räikkönen (148) folgen dahinter. Verstappen hat nun 111 Punkte auf seinem Konto.

Stimmen des Rennens:

Hamilton (Mercedes): “Die Strecke ist fantastisch und das Team hat einen unglaublichen Job geleistet. Max hat es uns nicht einfach gemacht. Ich konnte nur davon träumen, solch einen Vorsprung in der WM zu haben.“

Verstappen (Red Bull): “Das war wieder ein großartiger Tag. Ich liebe diese Strecke und wir hatten eine starke Pace – nur das Überholen ist hier schwierig. Ich habe mein Bestes versucht.“

Ricciardo (Red Bull): “Das ist mein erstes Podium hier. Das war an diesem Wochenende mein Ziel.“

Vettel (Ferrari): “Schon gegen Ende der Formationsrunde war keine Leistung da. Wir haben versucht, das irgendwie zu retten, es ging aber nicht. Wir haben alles Mögliche probiert, das Auto aufzuwecken. Die Enttäuschung ist schon riesengroß.”

Die heißesten Grid Girls der Formel 1

Verlierer des Rennens: Vettel

Bereits vor dem Start in Suzuka schraubten die Mechaniker an Vettels Motor herum. Doch es kam noch schlimmer: Vettel fiel im Rennen immer weiter zurück, da er wegen einer defekten Zündkerze Leistung verlor. Der viermalige Weltmeister musste jeden vorbeiziehen lassen, bis er seinen Ferrari schließlich in der Garage abstellen musste. Ganz bitter! Holt Hamilton beim nächsten Grand Prix in den USA mindestens 16 Punkte mehr als Vettel, ist der Brite vorzeitig Weltmeister.

Gewinner des Rennens: Hamilton

Die Asien-Tour hätte Vettel für nicht schlimmer laufen können, denn innerhalb von drei Wochen hat sich der Heppenheimer um seinen ersten Titel mit Ferrari gebracht. In Singapur schied Vettel als Pole-Setter durch einen Startunfall aus. In Malaysia fuhr er zwar noch von Position 20 auf vier, doch der Ausfall in Japan gab ihm letztlich den Rest. Der WM-Titel gehört bei vier ausbleibenden Rennen so gut wie Hamilton!

Fahrer des Rennens: Verstappen

Nachdem der Niederländer bereits sieben Mal in dieser Formel-1-Saison ausgeschieden war, knüpfte der Niederländer an die starke Leistung von Malaysia an. Zwar reichte es dieses Mal nicht zum Sieg wie in Sepang, dafür aber wurde Verstappen starker Zweiter. Beim Start schnappte sich der Red-Bull-Pilot Ricciardo und wenig später auch Vettel zu überholen. Danach jagte er unermüdlich Hamilton, kam aber nicht vorbei.

Tweet des Rennens zu Vettels Desaster

“Wenn ich es jetzt perfekt time, in Kimis Cockpit zu springen, werden sie es wohl kaum bemerken … gebt mir meinen Helm!?!”

Überholmanöver des Rennens: Magnussen

Magnussen hing fast 40 Runden hinter Massa fest, bis es dem Haas-Piloten zu viel wurde. Der Däne griff den Williams völlig überraschend in der ersten Kurve an und drückte sich mit brachialer Gewalt und einer kleinen Berührung an Massa vorbei und schnappte sich so Platz acht. Darüber hinaus schob sich währenddessen auch noch sein Team-Kollege Grosjean an Massa vorbei.

Foto des Rennens: Podolski

Lukas Podolski war während des Rennens in der Box von Renault. Der Weltmeister spielt mittlerweile in Japan bei Vissel Kobe. Doch Glück brachte er den Franzosen nicht. Hülkenberg musste nach DRS-Problemen seinen Boliden abstellen.

Verstappen zeigt Hamilton und Vettel die Grenzen auf

Hamilton siegt nach Vettel-Crash

Hamilton gewinnt in Spa

Hamilton holt Monza-Sieg

Doppel-Sieg für Ferrari

Hamilton gewinnt nach Vettel-Drama

Bottas feiert 2. Formel-1-Sieg 2017

Sensationeller Sieg in Baku

Hamilton gewinnt in Montreal

Monaco: Doppel-Sieg für Ferrari

Barcelona: Hamilton hält Vettel in Schach

Überraschungssieg beim GP in Sotschi

Alle Ergebnisse: Fahrer- und Team-Wertung