Grammys 2018: Rihannas Latex-Outfit begeistert die Netzgemeinde

Rihanna setzte bei den Grammys 2018 von den Schultern bis zu den Füßen auf Glanz. (Bild: AP Photo)

Bei der Verleihung der Grammy-Awards gilt Jahr für Jahr: Wer bekommt mit seinem Styling am meisten Aufmerksamkeit? In diesem Jahr war es eindeutig Rihanna, die im Latex-Look alle Blicke auf sich zog.

Die Sängerin aus Barbados nahm zusammen mit Kendrick Lamar den Preis „Best Rap/Sung Performance“ entgegen. Ihr Bühnenoutfit zeigte zwar nur am Dekolleté viel Haut, war aber dennoch extrem sexy und extravagant: Sie trug einen auberginefarbenen Trenchcoat aus Lackleder des Designers Alexandre Vauthier. Zu dem Mantel, den sie lasziv schulterfrei trug, kombinierte sie kniehohe Schnürstiefel und Handschuhe aus demselben glänzenden Material. Dieses Material bezeichneten die User mal als Latex, mal als PVC, doch so oder so kam der Lackledermantel extrem gut an.



Natürlich ging dieses ziemlich aufreizende Outfit nicht an der Netzgemeinde vorbei – sofort erschienen Kommentare wie: „Anerkennung für Rihannas burgunderfarbenen PVC-Mantel.“ Außerdem verrät eine Userin, dass die Sängerin ihr auch nachts nicht aus dem Kopf gehen werde: „Rihanna in auberginefarbenem Latex wird für den Rest des Jahres 2018 meine Träume bestimmen.“ „Wow, ich habe nicht gewusst, dass Rihanna Fashion erfunden hat“, wird weiter gelobt.



Es prasselt eine wahrer Regen des Lobes auf Rihanna und ihr Outfit nieder. Eine Leserin meint: „Rihanna in Latex. Besser bekannt als meine Religion.“ Eine weitere Anhängerin kommentiert. „Rihanna ist einzigartig. Von Kopf bis Fuß in Latex bringt sie die Mädels aus der Fassung.



Doch nicht nur das Outfit, auch ihr Make-up faszinierte die Fans: „Es gibt kein Wort im Wörterbuch, dass Rihanna perfekt beschreiben würde. Diese Frau ist eine Göttin“. Ein Twitter-User findet: „Rihannas Lächeln ist ein Geschenk des Himmels.“

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!