Gräfin Eloise der Niederlande: Gräfin Eloise bestätigt: "Ich bin sehr verliebt"

·Lesedauer: 2 Min.

Gräfin Eloise der Niederlande ziert das Cover der neuesten Ausgabe des "Linda.meiden Winterboek" und verrät in dem dazugehörigen Interview fast nebenbei eine ganz persönliche Neuigkeit.

Gräfin Eloise der Niederlande
Gräfin Eloise der Niederlande

"Ich bin sehr verliebt und es läuft auch mit ihm. Ich bin so glücklich", verrät Gräfin Eloise der Niederlande überraschend. Endlich lässt sie ihre Fans an ihrem Liebesglück teilhaben.

Gräfin Eloise spricht über ihren Freund

Eigentlich sei sie kein "Beziehungstyp", so Eloise, da sie zu schnell von jemandem gelangweilt sei. Doch ihr Freund habe sie schlichtweg umgehauen: "Ich dachte: Hallo Studentenleben, Zeit zu glänzen. Jeder sagt über diese Zeit: 'Du wirst verrückt werden'. Aber dann kam er auf mich zu, und es fühlt sich wirklich gut an." Was für tolle Nachrichten!

Doch Gräfin Eloise nutzt ihr Interview nicht nur für persönliche News, die royale Influencerin, die rund 290.000 Fans auf Instagram hat, will auch über politische Themen sprechen. In dem Interview für das Magazin "Linda" spricht die Tochter von Prinz Constantijn, 52, und Prinzessin Laurentien, 55, unter anderem über die "Black Lives Matter"-Bewegung und verrät, wie die aktivistische Seite ihrer Mutter sie geprägt hat.

Politische Diskussionen mit ihren Eltern

"Nach dem Tod von George Floyd wollte ich alles darüber lesen. Es macht mich wütend, dass Menschen so rassistisch denken können und Aussagen wie 'Blue Lives Matter' (eine Gegenbewegung zu Black Lives Matter, bei der Polizisten im Mittelpunkt stehen, Anm. der Red.) machen", so Eloise. Auch mit ihren Eltern spreche sie oft über Politik. "Ich habe meinen Eltern auch ein paar Dinge erklärt, zum Beispiel, warum man nicht sagen kann: 'Blue lives matter'. Sie hören sich das zu 100 Prozent an, wir haben eine super aufgeschlossene Familie", erzählt die Studentin.

Die niederländische Gräfin wünscht sich zudem mehr Medienpräsenz über die Rechte der LGBTQ-Community, Bodypositivity und Feminismus. Trotzdem sei es für sie noch schwierig, ihre Meinung in den sozialen Medien zu teilen. "Das erzeugt eine Menge Druck, denn man muss sich sicher sein, dass man gute Informationen hat", weiß die 19-Jährige.

"Soll ich in eine Kneipe gehen und mich betrinken? Ja, natürlich"

Neben ihrem politischen Engagement genießt Eloise ihr neues Studentenleben aktuell in vollen Zügen. Über Fotos, auf denen sie rauchend zu sehen ist, kann die Royal nur schmunzeln. "Letztendlich bin ich nur ein 19-jähriges Mädchen, eine Studentin. Soll ich in eine Kneipe gehen und mich betrinken? Ja, natürlich", lautet ihre schlagfertige Antwort.

Verwendete Quellen: Dana Press, linda.nl, instagram.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.