Google-Trends: TV-Duell geht an den Fragen der Bürger vorbei

Google-Trends: TV-Duell geht an den Fragen der Bürger vorbei

Kaum ist das TV-Duell vorbei, beginnt auch gleich die Auswertung der beiden Kandidaten und wie sie auf die Zuschauer wirkten. Wer war angriffslustiger, wer kompetenter? Und wer hatte die besseren Argumente? Wichtig ist aber auch: Welcher Kandidat und welche Themen haben das meiste Interesse hervorgerufen. Hierauf können die Google-Suchtrends eine Antwort geben.

Vieles bleibt außen vor

Während das Thema Flüchtlinge in den Tagen vor der Sendung am häufigsten gegoogelt wurde, spielte es während der Sendung dagegen kaum eine Rolle, auch wenn es sehr ausführlich behandelt wurde. Einen sehr hohen Anstieg gab es dagegen beim Thema Türkei. Hier stritten sich die beiden Kandidaten vor allem um den Umgang mit und einer härteren Gangart gegenüber Präsident Erdogan.

Einen großen Ausschlag gab es auch bei der Maut. Eigentlich stand sie nicht auf der Agenda des Duells. Schulz erinnerte jedoch an Merkels Versprechen, mit ihr werde es keine Maut geben, um...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung