Google Home Max: Mehr Bass für den Google Assistant

Sascha Koesch
(engadget)


Nein, das wollte sich Google nicht entgehen lassen. Wenn Apple mit dem Home Pod auf gute Musikqualität für einen Home-Assistant macht, dann muss Google hier nachziehen. Und so kommt es auch. Google Home Max kommt mit zwei eigenen Woofern für mehr Bass, damit sich Musik darauf auf wirklich gut anhört. 20 Mal lauter als der klassische Google Home soll er auch sein. Und auch Google bringt eine Erkennung des Raums, damit der Sound zu Hause auch richtig gut klingt. Smart Sound nennt es sich.

Natürlich ist auch Smart Sound auf der Basis von Maschinen-Lernen programmiert. Er soll selbst bei sehr lauter Musik noch die Kommandos erkennen können und hat sogar - das vermisst man häufig bei solchen Dingen - einen Audioanschluß für das klassische Hifi-Setup.

Der Preis ist allerdings auch recht hoch: 399 Dollar. Zunächst wird er nur in den USA erscheinen, dort aber YouTube Music ohne Werbung bekommen, aka YouTube Red. Das gibt es hier gar nicht und könnte auch der Grund gewesen sein, warum man es zunächst nur mit den USA versucht.