Good News des Tages: Rentnerin gewinnt beim Glücksspiel doppelt

Johannes Giesler
Freier Autor
Doppelt glücklich: Eine Rentnerin aus dem US-Bundesstaat Maryland gewinnt im Februar und im März im Glücksspiel. Insgesamt räumt sie 150.000 Dollar ab.(Bild: Symbolbild / gettyimages / Tetra Images)

Im Februar gewinnt eine Rentnerin aus Maryland beim Bingo 100.000 Dollar. Wenige Wochen später sahnt sie mit einem Rubbellos weitere 50.000 Dollar ab. Jetzt hofft die zweifache Lotto-Siegerin sicherlich, dass ihr Lauf anhält.

Aller guten Dinge sind drei – das wird eine 70-jährige Lottospielerin aus dem US-Bundesstaat Maryland hoffen. Erst im Februar räumte die passionierte Glücksspielerin beim sogenannten „Bingo X10“-Spiel den Hauptpreis ab und machte damit aus zehn Dollar ganze 100.000 Dollar. Und das nur, um vergangene Woche wiederum bei der Lotterie-Gesellschaft aufzukreuzen – mit einem weiteren Gewinner-Los, dieses Mal im „Max A Million“-Spiel. Zwar war es diesmal nicht der Hauptpreis, aber immerhin verwandelte sie ihr 20-Dollar-Ticket in einen Gewinn von 50.000 Dollar. Ob ihr Lauf wohl weitergeht und bis in den April anhält?

Auch diese Frau hatte Glück: US-Amerikanerin gewinnt 30-fach im Lotto

Noch kann die Gewinnerin ihr doppeltes Glück aber kaum fassen: „Normalerweise spiele ich die 20-Dollar Tickets nicht“, wird sie auf der Seite der staatlichen Lotteriegesellschaft von Maryland zitiert. „Aber ich wollte es dieses Mal auf einen Versuch ankommen lassen.“ Sie rubbelte die Scheine noch im Geschäft frei und wusste erst nicht, was die Zahlenkombinationen zu bedeuten haben. Also scannte sie das Ticket und konnte nicht glauben, was das Display anzeigte.

Zweifacher Lotterie-Gewinn für eine sichere Zukunft

„Die Mitarbeiterin wusste gleich anhand meiner Reaktion, dass ich gewonnen hatte“, erzählte die Gewinnerin, die anonym bleiben möchte. Als sie nach Hause kam, rief sie ihren Mann an. Doch der war Einkaufen, also sprach sie nur kurz aufs Band: Sie habe gute Nachrichten. Der erinnert sich noch genau an den Moment: „Ich hörte an ihrer Stimme, dass sie innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal das große Los gezogen hatte.“

US-Lotterie: Die irre Geschichte hinter dem 877-Millionen-Dollar-Los

Noch am selben Tag fuhren die beiden zur Zentrale der Lotteriegesellschaft nach Baltimore, um ihren Preis einzusammeln. Trotz ihres nun immensen Gewinns von 150.000 Dollar haben sich aber die Zukunftspläne der beiden Rentner nicht verändert. Sie wollen das Geld für Reisen verwenden und einen Teil dem guten Zweck spenden. Außerdem, so sagen sie, könnte ihr Heim ein neues Dach vertragen und vielleicht bleibe dann auch noch Geld für eine neue Gitarre übrig.

Mehr Good News gibt es hier:

Im Video: 1,5 Milliarden-Jackpot! Glückpilz holt erst nach vier Monaten seinen Lotto-Gewinn ab