Hamburger Verkäufer packen aus: Goldgrube Glühwein – so viel Gewinn bringt eine Tasse

Es ist wieder Glühwein-Zeit! Und einige machen dabei ein richtig dickes Geschäft. Rund drei Euro bis 3,50 Euro kostet eine Tasse des würzigen Heißgetränks auf Hamburgs Weihnachtsmärkten. Ist das Abzocke – oder ist der Preis okay? Die MOPO hat bei Hamburger Standbetreibern nachgefragt, wie sich der Preis zusammensetzt – mit überraschendem Ergebnis.

„Von dem Verkaufspreis müssen erstmal die ganzen Kosten bezahlt werden“, sagt Sabine Thedinghaus (Name geändert), eine Standbetreiberin vom Gänsemarkt, die aus Sicherheitsgründen ihren richtigen Namen nicht öffentlich nennen möchte. „Das sind Standmiete, Stromkosten, die Anschaffung und Einlagerung des Standes außerhalb der Weihnachtsmarkt-Saison und die Löhne für das Personal.“

Hamburg: Standbetreiber rechnen ihre Kosten vor

Und die Liste ist noch länger: Die Geräte, etwa die Zapfanlagen für den Glühwein, mietet sie inklusive Wartung. Andere Standbetreiber kaufen sich das Equipment, müssen es dann aber auch zusammen mit dem Stand nach Weihnachten professionell einlagern lassen.

Und schließlich muss der Glühwein gekauft werden. „Wir...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo