Gold - wenn nicht jetzt, wann dann?! - "Goldene Alternativen" zum Gold?

Michael Blumenroth von der Deutschen Bank sieht Gold auf mittlere Sicht verhalten. Aus vielen Gründen: Hohe US-Renditen, stärkerer Dollar, mehr Zinserhöhungen als gedacht... Vor allem auf die Aktienverluste reagierte Gold kaum – weder Anfang Februar noch jetzt Anfang März. Hingegen sehen wir in dem Zeitraum eine starke Erholung von Bitcoin und anderen Krypto-Währungen – sind die die neuen Sentiment-Indikatoren bzw. Krisengewinnler?