Gojowczyk kann Toptalent Alcaraz nicht stoppen

·Lesedauer: 1 Min.
Gojowczyk kann Toptalent Alcaraz nicht stoppen
Gojowczyk kann Toptalent Alcaraz nicht stoppen

Peter Gojowczyks beeindruckender Lauf bei den US Open ist beendet. (US Open täglich im LIVETICKER)

Der 32 Jahre alte Münchner unterlag dem 14 Jahre jüngeren Spanier Carlos Alcaraz am Sonntagabend (Ortszeit) in einem umkämpften Achtelfinalduell in New York 7:5, 1:6, 7:5, 2:6, 0:6.

Im vierten Satz musste sich Gojowczyk am Oberschenkel behandeln lassen und wirkte deutlich angeschlagen. In der Folge konnte er Alcaraz kaum mehr Gegenwehr leisten.

Während Gojowczyk seinen ersten Einzug in die Runde der besten Acht bei einem Grand-Slam-Turnier verpasste, sorgt Alcaraz weiter für Aufsehen: Der 18-Jährige ist der jüngste Viertelfinalist in Flushing Meadows seit der Einführung des Profitennis 1968. (NEWS: Alles zum Tennis)

Zverev und Otte mit Chancen aufs Viertelfinale

Gojowczyk hatte sich als Qualifikant ins Turnier gekämpft und dann mit Siegen über Ugo Humbert (Frankreich/Nr. 23), Dusan Lajovic (Serbien) und Henri Laaksonen (Schweiz) seinen Teil dazu beigetragen, dass es erstmals seit Wimbledon 1997 drei deutsche Profis ins Achtelfinale bei einem Major schafften.

Am Montag haben Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev (17 Uhr MESZ) und der Kölner Oscar Otte (ca. 22 Uhr) gegen die starken Italiener Jannik Sinner und Matteo Berrettini noch die Chance aufs Viertelfinale.

------

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.