"GNTM": Was wurde aus Curvy-Model Johanna aus Staffel 15?

Ann-Catherin Karg
·Freie Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.

Bei "Germany's next Topmodel 2021" steht mit der 20-jährigen Dascha gerade ein Curvy-Model ganz oben in der Gunst von Heidi Klum. Ein solches gab es auch schon in Staffel 15, doch in die Top 10 schaffte es Johanna Höpfler nicht mehr. Was macht sie heute?

COLOGNE, GERMANY - JUNE 04: Heidi Klum attends the Germany's Next Topmodel - Finalists Photocall at the Lanxess-Arena on June 04, 2012 in Cologne, Germany. (Photo by Peter Wafzig/Getty Images)
Heidi Klum wünschte sich ein kurviges Model bei GNTM, und im Jahr 2020 das war Johanna Höpfler (Symbolbild: by Peter Wafzig/Getty Images)

Sie wünsche sich schon seit einigen Jahren ein richtig tolles Curvy-Model im Wettbewerb um den Titel "Germany's next Topmodel", sagte Heidi Klum in der 3. Folge von Staffel 16 und wiederholte damit, was sie schon im vergangenen Jahr betont hatte. In den Ohren der 20-jährigen Dascha klang das natürlich verheißungsvoll und das vor allem deshalb, weil Heidi Klum danach noch anfügte, vielleicht stünde am Ende der aktuellen Staffel ja tatsächlich ein solches auf dem Siegertreppchen. Das Nachwuchs-Model war da gerade über den Laufsteg gelaufen und hatte mit ihrer Performance auch die Choreographin Nikeata Thompson von sich überzeugt, die ihr folgendes beschieden hatte: "Du willst es und du setzt es um. Bei dir sieht das sehr gut aus."

2020 schaffte es Johanna Höpfler auf Platz 13

Ähnlich gut hatte es 2020 auch für eine andere junge Frau begonnen. Damals machte sich Johanna Höpfler Hoffnungen auf einen Sieg und ergatterte in der Sendung einen Job für das Label Levi´s. Am Ende schaffte sie es auf Platz 13 und schied dann aus dem Rennen aus. Nicht wegen ihrer Kurven, wie Heidi Klum sagte, sondern weil andere Kandidatinnen ihr in puncto Körperhaltung und bei den Fotoshootings einen Schritt voraus waren.

Was für ein Foto: Vermeintliche Photoshop-Panne bei "Germany's Next Topmodel" amüsiert Instagram-Nutzer

Identifikationsfigur für junge Mädels

Früher sei sie unsicher wegen ihres Körpers gewesen, sagte Johanna Höpfler damals, fühle sich inzwischen aber richtig wohl mit ihrer Figur. Und genau das ist es ja, was sich viele junge Mädchen wünschen, die mit ihren Maßen nicht dem entsprechen, was auch noch im Jahr 2021 oft als Schönheitsideal angesehen wird. Auf ihrem Instagram-Account hat Johanna Höpfler knapp 70.000 Abonnenten, die sie mehr oder weniger regelmäßig mit neuen Bildern versorgt, die schon mal um die 15.000 Likes bekommen.

Heute trägt sie, was sie will

Während sie sich nach der Finalshow von "GNTM" noch über das Outfit von Philipp Plein beschwert hatte, das offensichtlich nicht auf ihre Maße abgestimmt gewesen sei, zeigt sie sich ihren Followern heute genau in den Klamotten, die ihr am besten gefallen und mit denen sie sich wohl fühlt.

Mal im hippen Streetstyle mit pink gefärbten Haaren und Sneakern:

Mal etwas braver im kurzen Sommerkleidchen:

Oder auch sexy im schwarzen Body und einem transparenten Oberteil:

Erstes Plus-Size-Model bei der Wahl zur Miss Germany: So tickt Julia Kremer

Die natürliche Schönheit kommt an bei den Followern, die zum Beispiel folgende Kommentare hinterlassen: "Heißer als Feuer", "ich finde deinen Körper so schön" oder: "Wie perfekt kann eine Frau bitte sein??? Ich warne dich: komm bloß nicht auf die seltendämliche Idee auch nur ein einziges Gramm abzunehmen!!!"

VIDEO: Lena Gercke, Stefanie Giesinger und Co.: Das wurde aus den GNTM-Siegerinnen