GNTM: Mobbing und Beleidigungen! Die GNTM-Models werden attackiert

·Lesedauer: 3 Min.

Alle News zu GNTM 2021 im GALA-Ticker: So viel Hass schlägt den GNTM-Kandidatinnen entgegen +++ Kandidatin Ashley wurde vom Team drangsaliert.

Heidi Klum
Heidi Klum

"Germany's Next Topmodel" (GNTM): Daten und Fakten

  • Die erste Staffel von "Germany's Next Topmodel" wurde 2006 ausgestrahlt

  • Lena Gercke gewann die erste Staffel GNTM

  • Heidi Klum deutet bereit an, dass ihre Tochter Leni Klum eines Tages die Show von ihr übernehmen wird

  • Die aktuelle 16. Staffel wird aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausschließlich in Deutschland gedreht

  • Die Gewinnerin erhält einen Model-Vertrag, ein Preisgeld von 100.000 Euro und wird Cover-Gesicht der "Harper's Bazaar"

  • "Germany's Next Topmodel" läuft donnerstags ab 20.15 Uhr auf Pro7

GNTM 2021: Alle News zur 16. Staffel von "Germany's Next Topmodel by Heidi Klum"

21. April 2021

Die GNTM-Kandidatinnen setzen sich gegen Mobbing im Netz ein

"Würde sich im echten Leben jemand trauen solche Dinge zu sagen? [sic]" Mit dieser Frage richtet sich Heidi Klum, 47, an ihre Instagram-Community. Es ist die erste Zeile zu einem Video, das ihre derzeitigen Kandidatinnen zeigt. Jede Einzelne zitiert einen Kommentar vom eigenen Social-Media-Account – es sind Hassnachrichten, Drohungen und Beleidigungen.

Kandidatin Linda, 20, die vor zwei Wochen die Show verlassen musste, erhält online die Nachricht: "Diese Linda gehört einfach unter die Erde." Dasha, 20, die mit ihren Kurven endlich das stereotypische Modelbild durchbrechen will, liest vor: "Shit. So dick? Einfach lächerlich." Chanel, 20, findet in ihren Kommentaren unter anderem diese Zeilen: "Kein Wunder, dass du so verkrüppelt bist, wenn du so einen ekelhaften Charakter hast." Und: "Diese Quoten-Chinesin braucht doch wirklich niemand", lautet eine Nachricht, die Nachwuchsmodel und Favoritin Alex, 23, zugeschickt wurde.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Heidi Klum stellte genau aus diesem Grund selbst vor einem Jahr die Kommentarfunktion ihres Instagram-Kanals aus. "Auf Social Media gehört das leider zum Alltag. Jegliche Art von Beleidigungen sind auf sozialen Netzwerken zu einem anonymen Dauergast geworden. Ich möchte dem Hass keine Chance geben ...", erklärt das Model und setzt jetzt ein klares Zeichen gegen Cybermobbing.

19. April 2021

GNTM-Kandidatin Ashley soll ihre Persönlichkeit für die Show ändern

In diesem Jahr ist die Fluktuationsrate bei GNTM besonders hoch. Immer mehr junge Nachwuchsmodels wollen die Show freiwillig verlassen. So auch Kandidatin Ashley, 22. Sie überlegt in der Folge vom Donnerstag (15. April 2021) bei "Germany's Next Topmodel" hinzuschmeißen und ihren Traum vom Modeln vorerst auf Eis zu legen. Auf Instagram erklärt die junge Jurastudentin nun, was dahinter steckt.

"Es war so, dass ich seit der Opel-Folge sehr drangsaliert wurde, dass ich mich ändere", so Ashley auf der Social-Media-Plattform. Sie sei zu introvertiert, müsse mehr aus sich herauskommen, um weiterhin überzeugen zu können. Kurzum: Das GNTM-Team will, dass sie ihre Persönlichkeit ändert. Für Ashley kommt das nicht infrage. Sie ist sich sicher, dass sie ihren Weg so oder so gehen wird. Für ihre Modelmappe will sie "(...) auch keine GNTM-Bilder nutzen, um mich später im High-Fashion-Bereich zu etablieren." Wird sie dennoch weiter um den Titel "Germany's Next Topmodel 2021" kämpfen oder das Handtuch schmeißen? Das erfahren Sie am Donnerstag (22. April 2021) ab 20.15 Uhr auf Pro7.

Verwendete Quellen: instagram.com, tz.de