GNTM-Juror Michael Michalsky: Fragwürdiges Fläschchen auf Instagram-Post

Michael Michalsky leistete sich mit einem Schnappschuss einen dicken Fauxpas. (Bild: Getty Images)

Star-Designer Michael Michalsky postete einen Schnappschuss seiner Wocheneinkäufe auf Instagram. Das Augenmerk richtete sich dabei auf ein kleines ominöses Fläschchen.

Michalsky bildet aktuell eine neue Generation Models mit Chefjurorin Heidi Klum und Thomas Hayo bei „Germany’s Next Topmodel“ aus. Der Designer lässt dabei seine Fans auf Instagram regelmäßig an seinem Juroren-Alltag teilnehmen. So fotografierte er vor Kurzem für seine 100.000 Follower seinen vollen Kühlschrank. “Weekly Shopping done“ (Wocheneinkäufe erledigt) kommentierte er seinen Schnappschuss.


Auf dem Foto kann man mehrere Flaschen edlen Champagner, Smoothies und andere Produkte aus einem US-Supermarkt erkennen. Besonders aufmerksamen Fans fiel dabei aber auch ein kleines Fläschchen auf, das den Schriftzug „Jungle Juice“ trägt.

Was ist „Jungle Juice“?

Wie der „Stern“ erklärt, handelt es sich bei diesem „Saft“ um eine Party- und Sex-Droge, die zur Muskelentspannung eingenommen wird. Der Schnüffelstoff werde hauptsächlich in der Schwulenszene für schmerzfreien Analsex eingesetzt, heißt es.



So skandalös der Schnappschuss auch ist: Das Foto wird keine rechtlichen Folgen für Michalsky haben. Der Besitz des Mittels ist nämlich in den USA und auch in Deutschland erlaubt.

Der Designer entschied sich dennoch dazu, den skandalösen Schnappschuss schnell von seiner Instagram-Seite zu löschen.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Im Video: „Germany’s Next Topmodel“: Die besten Tweets zu Folge 2