Global Blockchain Technologies Corp.: Global Blockchain Technologies Corp. gibt neues Managementteam und Beratungsausschuss bekannt

DGAP-News: Global Blockchain Technologies Corp. / Schlagwort(e): Personalie/Zwischenbericht

10.10.2017 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Global Blockchain Technologies Corp. gibt neues Managementteam und Beratungsausschuss bekannt

10. Oktober 2017 - Global Blockchain Technologies Corp. ("GBT" oder das "Unternehmen") (TSX V: BLOC; Frankfurt: BWSP; OTCQB: BLKCF) gibt die Ernennungen ihres neuen Managementteams bekannt, das sich aus Herrn Rik Willard, CEO, Herrn Steven Nerayoff, Chairman, Herrn Kyle Kemper, Chief Strategy Officer und Herrn Shidan Gouran, President, zusammensetzt.

Herr Rik Willard (CEO) ist ein Pionier im Blockchain-Sektor. Er gründete Agentic Group LLC, ein Verbund von 51 Unternehmen auf 5 Kontinenten, der die Blockchain- und "Internet of Value"-Ökosysteme unterstützt und entwickelt durch Beratung, Geschäftsentwicklung, Branchenveranstaltungen und anderes. Zu den Klienten zählen: das Großherzogtum Luxemburg, der Hafen von Rotterdam, Den Haag, MOOG, BNY Mellon, Citco, MIT Media Lab, MIT Sloane und andere.

Vor der Agentic Group war Rik der CEO von MintCombine, ein globales Gründerzentrum und Produktlabor für Blockchain-Projekte mit Sitz in New York City. MintCombine war ebenfalls einer der Gründungssponsoren des "Beyond Bitcoin Expert Calling Network".

Rick ist ebenfalls ein Pionier der mit Schutzmarken versehenen digitalen Engagementkonzepte einschließlich DOOH und öffentlicher Großbildprojekte, mit Schutzmarke versehenem Inhalt, CMS, mobiler und sozialer Medien mit Klienten und Produktionen, einschließlich MGM Resorts, Calvin Klein Cosmetics, Lucent Technologies, Dictaphone, The World-Famous Apollo Theater, Couture-Designer (einschließlich Chado Ralph Rucci, Oscar de LaRenta und Kevan Hall), The French Ready-to-Wear Association (Pret-a-Porter) und andere.

Er gründete Anfang der 1990er-Jahre Amerikas erstes digitales Out-of-Home-Unternehmen und im Jahr 1994 eine der ersten digitalen Boutiquen im Silicon Valley. Rik beriet sich mit Winston &Co, um viele der LED-Bildschirme im Times Square damals mit MGM Resorts in Las Vegas für DOOH sowie mobile und soziale Medienkonvergenzplattformen zu entwerfen.

Rik ist ein Mitglied der Foreign Policy Association, ein Tech-Mentor bei Siedenberg Computer Science Lab an der Pace University, er ist im Beratungsausschuss des Field Center for Entrepreneurship am Baruch College, ein Mentor bei Plug and Play's Bitcoin Accelerator, ein Berater des Decentral Bitcoin Incubator in Toronto und ein Mitglied der Unternehmensgesprächsrunde an der Bürgermeisterweltkonferenz.

Er ist ebenfalls ein gefragter Sprecher bei vielen Institutionen und Medienkanälen einschließlich Harvard Business School Club, Kaufman Institute, Dow Jones Speaker Series, CNN und CNBC.

Herr Steven Nerayoff, Esq. LL.M. (Chairman) ist ein produktiver Multiunternehmer und Anwalt der sechs Unternehmen an beiden Küsten, in Silicon Valley und New York, gegründet hat. Er ist ein früher Pionier und Führer in der Blockchain-Branche sowie ein ein Seniorberater von Ethereum und Lisk und er hat persöhnlich die Ausdrücke "Gas" oder "Fuel" geprägt, um die Funktionalität innerhalb von Ethereums Protokoll zu beschreiben. Steven hat von Anfang an Ethereum beraten und dazu beigetragen, er entwarf den anfänglichen Rechtsrahmen und war am Entwurf des Crowdsale-Modells beteiligt, das für alle anderen folgenden "Crowdsales" maßgebend ist. Durch seine Risikokapitalgesellschaft, Maple Ventures, war Steve der führende Investor in einige der erfolgreichsten Blockchain- und Kryptowährungs-Projekte. Er war ebenfalls ein Seniorberater von einigen der vielversprechendsten Kryptowährungs-Projekte einschließlich Factom, Lisk, ZCash und Bancor. Steve ist zurzeit ebenfalls der Gründer und CEO von CloudParc, eine patentierte auf Optik basierende Lösung der nächsten Generation für On-and-Offstreet-Parksysteme, dessen wegbereitende Technologie die Transaktionsverwaltung, Fahrzeugidentifizierung und den Parkverstoß/Vollstreckungsprozess automatisiert. Vor Maple Venture und CloudParc gründete Steven Freedom Eldercare, einer der größten und am schnellsten wachsenden privaten Gesundheitsdienstleistungsanbieter des Landes, der im Jahr 2008 von Webster Capital erworben wurde, die erste Akquisition durch eine Privatkapitalgesellschaft in diesem Sektor. Weitere Unternehmen, die er gründete und der Mitgründer war, schließen ein: Fleetwood Owen (jetzt Cooper Owen, das größte Prominenten-Memorabilienunternehmen der Welt), eWanted.com, der führende Marktplatz für Person zu Person "Suchanzeigen" und Inside/Out-Stadtführer. Steven begann seine Laufbahn als Anwalt bei Orrick, Herrington & Sutcliffe, wo seine Tätigkeit Technologie, M&A, strukturierte Finanztransaktionen, Steuer- und Unternehmensarbeiten umfassten.

Herr Shidan Gouran (President) ist ein Multiunternehmer, der Nuovotel gründete, einer der ersten und seinerzeit größten Großhandels-VoIP-Serviceanbieter, Jazinga, Entwickler eines preisgekrönten vereinheitlichten Kommunikationssystems, und Home Jinni, Entwickler der ersten Lösung für Smart TVs auf Android-Basis. Shidan ist ein Investor bei und ein Berater für eine Anzahl Finanztechnologie- und Blockchain-Neugründungen. Er erzielte seine erste Bitcoin Anfang 2010 und ist seitdem an Kryptowährungen beteiligt. Shidan studierte reine Mathematik und theoretische Physik an der University of Western Ontario.

Herr Kyle Kemper (CSO) ist der Executive Director der Blockchain Association of Canada. Herr Kemper ist ein leidenschaftlicher Visionär, Konnektor, Sprecher und Problemlöser mit über 10 Jahren Berufserfahrung in vielen verschiedenen Branchen. In Anerkennung des Bitcoin- und Blockchain-Sektors wurde Herr Kemper in den großen kanadischen und internationalen Radio-, Rundfunk- und Druckmedien sowie dem Großteil der mit Blockchain in Verbindung stehenden Medienkanälen vorgestellt. Herr Kemper ist ein Absolvent der Dalhousie University (BCOMM) und hat die Bezeichnung eines Bitcoin-Fachmanns erhalten.

Ferner gibt das Unternehmen die Schaffung eines Beratungsausschusses bekannt, der sich aus folgenden Mitgliedern zusammensetzt: Jim Rogers, Jeff Pulver, Gary Rubinoff, Mike Terpin, Shafin Diamond, David Drake und Manie Eagar.

Herr Jim Rogers ist ein amerikanischer Geschäftsmann, Investor, Reisender, Finanzkommentator und Autor mit Sitz in Singapur. Jim ist der Autor mehrerer Bestseller einschließlich seines jüngsten, "Street Smarts: Adventures on the Road and in the Markets" (Abenteuer unterwegs und an den Märkten) und er ist zurzeit der Chairman von Rogers Holdings und Beeland Interests Inc. Jim ist ebenfalls der Mitgründer des Quantum Fund zusammen mit George Soros, der in zehn Jahren eine Rendite von 4.200% erzielte und damit den S&P 500 im gleichen Zeitrahmen beachtlich übertraf. Jim gründete in den 1990er-Jahren den Rogers International Commodities Index, der auf den Warentermingeschäften beruhte. Im Jahr 2011 startete Rogers einen neuen Indexfonds, genannt The Rogers Global Resources Equity Index, der sich auf Spitzenunternehmen in den Sektoren Landwirtschaft, Bergbau, Metalle und Energie konzentriert sowie auf jene im alternativen Energiesektor einschließlich Solar, Wind und Wasserkraft. Jim verfasst häufig Beiträge für "The Washington Post", The New York Times, ,Forbes, "Fortune" und "The Wall Street Journal" und er war ein Gastprofessor (Finanzwissenschaften) an der Columbia University Graduate School of Business.

Herr Jeff Pulver fungiert als strategischer Berater bei einer Anzahl von Blockchain-Projekten und er ist als ein renommierter Internet-Vordenker bekannt. Während seiner sehr erfolgreichen internationalen Karriere hat Jeff nachdrücklich Internet-Kommunikationen und Telefonie gefördert und dabei geholfen, die Art und Weise zu verändern, in der die Welt kommuniziert. Eine "Verfügung", benannt nach Jeff Pulver, wurde von der Federal Communications Commission erlassen, die vom Weißen Haus unterstützt wurde. Jeff ist ein Internet-Pionier, VoIP, Unternehmer, Investor, Stratege, Astrofotograf, Sprecher, Futurist und er hat geholfen, die globale Marktakzeptanz von VoIP zu prägen. Er ist der Gründer/Mitgründer zahlreicher Neugründungen einschließlich Free World Dialup, VON, Vivox, MoNage und Vonage. Er ist ein Veteran der Messebranche, Produzent, Moderator, Kurator für Veranstaltungen.

Herr Gary Rubinoff bringt beinahe 30 Jahre an Erfahrung mit Projektinvestitionen ein. Er konzentriert sich auf ein breites Spektrum von Gelegenheiten einschließlich Blockchain, Al, Chatbot und Mobile Computing sowie Digital Media. Gary gründete im Jahr 2014 The WIN Fund. Davor gründete Gary Summerhill Venture Partners als er es im Jahr 2008 aus Bell Mobility ausgliederte. Vor Summerhill war Gary ein Partner bei J.L. Albright Venture Partners LP und Jefferson Partners LP. Beide Firmen sind auf Wireless und IT fokussierte VC-Fonds mit Sitz in Toronto. Garys umfassende Erfahrung mit Finanz- und Rechtsmanagement sowie unternehmerischer Führung ermöglicht ihm, eine signifikante Rolle bei der Finanzierung und bei sich entwickelnden Technologieunternehmen zu spielen. Gary ist ein Absolvent der Rechtsfakultät der University of Western Ontario (LLB) und der Richard Ivey School of Business (MBA). Gary ist im Board von Scribbelive, Umajin und Sonian Inc.

Herr Michael Terpin ist der Gründer/CEO von Transform Group, deren Abteilungen die Transform PR einschließen, eine globale Public Relations-Firma, die über 100 Klienten im Blockchain-Sektor betreut; Coinovate, ein Kryptowährungs-Beratungs- und Entwicklungsunternehmen; CoinAgenda, eine Veranstaltungsreihe für Kryptowährungsinvestoren und Socialradius, eine der ersten Marketingfirmen des Landes für soziale Netzwerke, die zweimal zu den Inc. 5000 ernannt wurde. Terpin ist im Mai 2013 ebenfalls der Mitgründer von BitAngels, das erste Angel-Netzwerk für digitale Währungsneugründungen der Welt und ein geschäftsführender Partner von bCommerce Labs (www.bcommercelabs.com), der erste Blockchain-Inkubatorfonds. Zuvor gründete Terpin Marketwired, eine der größten Unternehmens-Nachrichtenagenturen der Welt, die im Jahr 2006 übernommen und später für 200 Millionen Dollar an NASDAQ verkauft wurde. Er ist ebenfalls der Mitgründer von Direct IPO, eines der frühesten Eigenkapital-Gruppenfinanzierungsunternehmen und gründete sowie verkaufte seine erste PR-Firma, The Terpin Group. Terpin ist ein Absolvent der SUNY in Buffalo (MFA) und der Syracuse University (zweifacher BA in Journalismus und Englisch), wo er im Beratungsausschuss der hochrangigen Newhouse School ist. Terpin ist ebenfalls ein Investor und Berater von vielen Medien- und Technologieunternehmen einschließlich Purse.io und ShapeShift.

Herr David Drake ist der Chairman der LDJ Capital, ein Family Office; Victoria Partners, LDJ Real Estate Group; Drake Hospitality Group und The Soho Loft Media Group. LDJ Capitals ausgedehntes Fonds- und Hedge-Fonds-Netz verwaltet Vermögenswerte in Höhe von 1,5 Billionen USD. Zuvor repräsentierte David das US Commerce Department (Wirtschaftsministerium) bei der EU und er sprach im Parlament des Vereinigten Königreichs. Herrn Drakes Zugang zu 100.000 Investoren wird durch sein Media-Holding-Investment The Soho Loft Media Group erhalten, die seit 2002 über 1.100 globale Finanzkonferenzen produziert und finanziell unterstützt hat. David Drake ist aktiv in der Krypto-Gemeinschaft als ein Sprecher engagiert und er hat ICO-Firmen unterstützt sowie avisierte die Beschaffung von 61 Millionen Dollar an Geldmittel. Herr Drake ist ebenfalls im Board der Tesla Foundation.

Herr Manie Eagar ist ein international anerkannter Vordenker bei digitalen Währungs- und Blockchain-Technologien. Er hat einen juristischen Hintergrund mit einer internationalen Laufbahn in Investmentmanagement, Finanzdienstleistungen, Telekommunikations- und Informationstechnologien sowie digitale Medien. Er ist an mehreren Gemeinschaftsprojekten im öffentlichen Sektor und Privatsektor beteiligt, um für konvergierende Technologien das Bewusstsein zu fördern und das Geschäftsverständnis zu avancieren wie z. B. bei Digital Identity Management, Crypto Currencies, Token Generated Events/Initial Coin Offerings, Mobile Communications, FinTech, AI, RoboAdvisers, Cybersecurity, IoT, Machine-to-Machine Learning, Big Data und Predictive Analytics. Er ist der Mitverfasser der allerersten Blockchain- u. Fintech-Studie in Kanada: Blockchain- und sich entwickelnde Finanztechnologien: die Positionierung von British Columbia als gobalen FinTech-Knotenpunkt. Er war ein Mitverfasser des allerersten gruppenfinanzierten FinTechBook - ein Bestseller bei Amazon. Er ist ein Berater für eine Anzahl von Blockchain-Neugründungen und ICOs.

"Ich bin begeistert, in GBT einzutreten und unser neues Managementteam und Beratungsausschuss zu begrüßen," sagte Steve Nerayoff, der neu ernannte Chairman. "Der Erfahrungsumfang und die Vielseitigkeit, die das Team in GBT einbringt, wird für das Unternehmen unschätzbar sein, wenn wir unseren Geschäftsplan ausführen, um der erste vertikal integrierte Urheber und Verwalter hochrangiger Blockchains und digitaler Währungen mit Blick auf Investorenzugang zu einem Korb an Beteiligungen innerhalb des Blockchain-Sektors zu werden." Die Ernennung von Rik Willard folgt Chester Shynkaryks Rücktritt als CEO. Das Unternehmen dankt Chester fur seine Beiträge und wünscht ihm alles Gute fur die Zukunft. Das Unternehmen gibt ebenfalls das Ausscheiden von Brandon Boddy aus dem Board of Directors bekannt und dankt ihm für seine Dienste. Peter McCague tritt in den Board of Directors ein.

Über Global Blockchain Technologies Corp.

Global Blockchain Technologies Corp. ist eine Investmentgesellschaft, die Investoren Zugang zu einem Beteiligungskorb innerhalb des Blockchain-Sektors bietet, die von einem Expertenteam bestehend aus Branchenpionieren und Erstanwender aller großen Kryptowährungen geleitet wird. Mit Blick darauf, der erste vertikal integrierte Urheber und Verwalter hochrangiger Blockchains und digitaler Währungen zu werden, konzentriert sich GBT auf die Vereinfachung des derzeitig mühsamen, langwierigen und komplizierten Prozesses, den interessierte Investoren durchlaufen müssen, um Exposition im Kryptowährungs-Sektor zu erhalten. GBT ist an der TSX Venture Exchange notiert und ihre Stammaktien werden unter dem Symbol "BLOC" gehandelt. Weitere Informationen hinsichtlich GBT sind bei SEDAR unter www.sedar.com sowie auf der Unternehmenswebseite zu finden.

Im Auftrag von:

GLOBAL BLOCKCHAIN TECHNOLOGIES CORP.

www.globalblockchain.io

Theo van der Linde
Director und CFO

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

 



10.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Global Blockchain Technologies Corp.
Yonge Street West, Suite 4110
M5H 2M5 Toronto
Kanada
Telefon: +1 604 336 3196
E-Mail: info@globalblockchain.io
Internet: www.globalblockchain.io
ISIN: CA29872L2066
WKN: A2ARP6
Börsen: Freiverkehr in Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt; NYSE, Toronto


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this