"Glee"-Star Mark Salling stirbt im Alter von 35 Jahren

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
Der durch die Serie "Glee" bekannt gewordene Schauspieler Mark Salling ist tot. Er hat sich vermutlich das Leben genommen.

Mark Salling (1982-2018) ist tot. Der 35-jährige Schauspieler, der durch die beliebte Serie "Glee" bekannt wurde, hat sich vermutlich das Leben genommen, wie das US-Promi-Portal "TMZ" berichtet. Sallings Leiche sei nahe eines Flussbetts im kalifornischen Sunland gefunden worden. Sallings Anwalt bestätigte gegenüber dem US-Magazin "People", dass der Schauspieler am Dienstagmorgen leblos aufgefunden worden sei.

Er sollte ins Gefängnis gehen

Der Schauspieler musste sich im vergangenen Jahr für den Besitz von Kinderpornografie vor Gericht verantworten. Im Oktober bekannte er sich schuldig. Mehr als 25.000 Bilder und 600 Videos sollen laut "People" auf unterschiedlichen Speichermedien gefunden worden sein, die sich im Besitz Sallings befanden. Nach seinem Schuldeingeständnis wurde nun für März eine endgültige Entscheidung im Prozess erwartet. Man geht davon aus, dass Salling zu einer Gefängnisstrafe von vier bis sieben Jahren verurteilt worden wäre. 

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Foto(s): Kathy Hutchins / Shutterstock.com